eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ Payment / Klarna und SOFORT AG werden zu einem der führenden Anbieter von Online-Bezahlverfahren

Klarna und SOFORT AG werden zu einem der führenden Anbieter von Online-Bezahlverfahren

Redaktion an 18. Dezember 2013 - 09:58 in Payment
Klarna

Klarna

Die Zahlungsdienstleister Klarna AB aus Schweden und die deutsche SOFORT AG haben heute bekannt gegeben, beide Unternehmen unter einem Dach zu vereinen. Dabei übernimmt Klarna SOFORT von Reimann Investors. Operativ bleiben beide Unternehmen selbstständig am Markt tätig. Die Produkte und Dienstleistungen der Unternehmen werden ebenfalls wie bisher angeboten.

Klarna und SOFORT verfügen bereits heute zusammen über einen Anteil von fast 10 Prozent am E-Commerce-Markt in Nordeuropa, der auf rund 70 Milliarden Euro geschätzt wird. Klarna ist führender Zahlungsdienstleister in den nordischen Ländern. SOFORT zählt zu den führenden Anbietern in Deutschland und Österreich. Zusammen bieten die beiden Unternehmen ihre Dienstleistungen in 14 europäischen Ländern an. Die Services der beiden Zahlungsdienstleister werden bereits heute von rund 25 Millionen Endkunden genutzt. Zudem zählen mehr als die Hälfte aller Online-Händler in Deutschland zu ihren Partnern. Insgesamt arbeitet die neue Unternehmensgruppe mit 43.000 Online-Händlern zusammen. Die Vereinbarung zum Zusammenschluss steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die schwedische Finanzaufsichtsbehörde (Swedish Financial Supervisory Authority).

„Wir freuen uns sehr, mit dem außergewöhnlichen Team der SOFORT AG zusammenzuarbeiten. Gemeinsam haben wir die großartige Chance, unseren Händlern das vertrauenswürdigste Portfolio von Online-Bezahlmethoden anzubieten. So ermöglichen wir Verbrauchern einfacher und sicherer online einzukaufen”, so Sebastian Siemiatkowski, CEO und Mitgründer von Klarna.

„Die SOFORT AG und Klarna ergänzen sich sowohl in ihrem Leistungsangebot als auch in ihren Wachstumszielen hervorragend. Zusammen bieten wir Online-Händlern zwei in Deutschland sehr beliebte Zahlarten aus einer Hand und können zudem gemeinsam Produktinnovationen stetig vorantreiben. Ebenso freuen wir uns, unsere Entwicklung als unabhängiges und bankenfreundliches Bezahlverfahren weiter fortzusetzen”, sagt Dr. Gerrit Seidel, Vorstandsvorsitzender der SOFORT AG.

Dr. Michael Riemenschneider, Vertreter des bisherigen Mehrheitsaktionärs Reimann Investors und Vorsitzender des Aufsichtsrates der SOFORT AG erklärt: „Wir sind sehr glücklich mit dieser neuen Konstellation, in der Klarna und SOFORT zu einem führenden europäischen Akteur mit einer Marktpräsenz in 14 Ländern in Europa werden. Online-Anbieter und Verbraucher werden von der idealen Kombination der beiden Unternehmen gleichermaßen profitieren. Wir sind davon überzeugt, dass die neu entstehende Gruppe das Potential hat, ihre Position im europäischen Markt zu festigen und weiter auszubauen. Aus diesem Grund haben wir entschieden, uns auch an der neu entstehenden Unternehmensgruppe zu beteiligen.“

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This