eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ Payment / Heidelpay präsentiert auf der dmexco sein neues Service-Portfolio speziell für die SEPA-Umstellung

Heidelpay präsentiert auf der dmexco sein neues Service-Portfolio speziell für die SEPA-Umstellung

Redaktion an 25. Juli 2013 - 16:49 in Payment

Die Heidelberger Payment GmbH, kurz: Heidelpay, ein BaFin-lizenzierter Payment Service Provider für alle gängigen Zahlungsverfahren im Internet, präsentiert auf der dmexco (Koelnmesse, 18. und 19. September) ihr neues Service-Portfolio speziell für die SEPA-Umstellung. An gleich zwei Ständen seiner Partner Shopware (Halle 7, Stand C051 C053) und Oxid eSales (Halle 7, Stand C011 D010) informiert Heidelpay neben Betreibern von Vermittlungsplattformen und international tätigen Universalversendern auch etablierte Onlinehändler und Start-ups über die Chancen und möglichen Risiken der SEPA-Umstellung. Als BaFin-lizenziertes Zahlungsinstitut hat der Payment Service Provider (PSP) bereits umfangreiche Veränderungen an seinen Backend-Systemen und im Frontend vorgenommen, um für seine Kunden schon im Weihnachtsgeschäft absolut SEPA-konform arbeiten zu können. Die SEPA-Regularien gelten ab 1. Februar 2014 im gesamten Euro-Zahlungsraum.

Als europaweit zertifiziertes Zahlungsinstitut arbeitet Heidelpay sehr bankennah und hat darum in Vorbereitung auf die SEPA-Umstellung unter anderem die Bezahlmaske angepasst. Onlinehändler können ihren Kunden ab sofort drei Zahlungsoptionen anbieten: wie gewohnt per Kontonummer und Bankleitzahl, im neuen SEPA-Verfahren per IBAN oder sie überlassen den Konsumenten die Auswahl des Transaktionsverfahrens. Daneben hat der PSP die technischen Voraussetzungen dafür geschaffen, um Dateien im neuen XML-Format generieren und die neuen Datensätze im Backend ablegen zu können. Datensätze im bisherigen deutschen Dateiformat wandelt Heidelpay auf Basis entsprechender Informationen aus speziellen Banken-Datenbanken automatisch in das europaweit einheitliche Format um und speichert diese in korrekter Form.

Vor dem Hintergrund der SEPA-Umstellung bietet Heidelpay außerdem neue Dienstleistungen im Bereich der Pre-Notifications an. Onlinehändler müssen Konsumenten zukünftig über eine anstehende Abbuchung von Rechnungsbeträgen im Vorfeld informieren. Im Rahmen seines bestehenden Debitorenmanagements verschickt Heidelpay die Pre-Notifications im Namen und im Look-and-Feel seiner Kunden und vergibt die für eine solche Transaktion erforderlichen Mandats- und Sequenznummern. So ist dafür gesorgt, dass Käufer eine Pre-Notification stets fristgerecht erhalten und dass Abbuchungen pünktlich erfolgen. Nicht zuletzt übernimmt der PSP auch die Verwaltung der Lastschriftmandate.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This