eCommerce Anzeige
/ Payment / Digitales Bezahlen jetzt noch einfacher – der Payment Service Provider Mollie unterstützt seine Kunden bei elektronischen Zahlungen aller Art

Digitales Bezahlen jetzt noch einfacher – der Payment Service Provider Mollie unterstützt seine Kunden bei elektronischen Zahlungen aller Art

Redaktion an 15. April 2019 - 17:07 in Payment
Payment Service Provider Mollie unterstützt seine Kunden bei elektronischen Zahlungen aller Art

Payment Service Provider Mollie unterstützt seine Kunden bei elektronischen Zahlungen aller Art

Mollie B.V. ist ein Pionier im Onlinezahlungsverkehr. Onlinehändler, die alle relevanten Zahlungsmethoden in ihren Onlineshops anbieten und mit wenigen Klicks Zahlungen aus aller Welt erhalten wollen, sind mit den Services von Mollie gut beraten.

Das 2006 in Amsterdam gegründete Startup mit 120 Mitarbeitern ist im Laufe der Jahre zu einem internationalen Unternehmen herangewachsen. Über 55.000 Kunden in ganz Europa vertrauen auf die Expertise von Mollie. Der Payment Service Provider Mollie möchte das Thema Payment Services für alle so einfach wie möglich machen – ganz egal, ob bei den Kunden der Fokus auf dem heimischen Markt liegt oder die Expansion weltweit Unternehmensziel ist.

Integration von allen gängigen Zahlungsmethoden

Laut ECC-Payment-Studie sind Kauf auf Rechnung und PayPal nach wie vor Konsumentenlieblinge, verfolgt von Lastschrift und Kreditkarte. Alle wichtigen Zahlungsmethoden können in kürzester Zeit mit einem der kostenlosen Plugins im eigenen gehosteten Webshop integriert werden. Plugins gibt es für die meisten der gängigen Zahlungsarten. Auch ist es möglich, ein eigenes Zahlungsprodukt mit der simplen API von Mollie selber zu bauen.

„Das Plug-in für Mollie war für uns eine große Chance. Wir konnten unsere Position als plentymarkets-Partner mit Expertlevel beweisen und zudem viele wertvolle Erfahrungen sammeln. Die enge und freundliche Zusammenarbeit mit Mollie hat zudem noch richtig Spaß gemacht“ – so Jan Mense, Geschäftsführer FrontendStudios.

Wenn weitere Bezahlarten hinzugefügt werden sollen, kann diese Funktion mit einem Klick im eigens für den Kunden entwickelten Dashboard aktiviert werden.

Christian Dönnewald, Online Marketing Manager bei develop2grow: „Die angebotenen Zahlungsmethoden können nach der kostenlosen Registrierung im Mollie Dashboard einfach und komfortabel aktiviert bzw. deaktiviert werden. Neben den gängigen Zahlungsmethoden SEPA-Lastschrift, Überweisung oder PayPal bietet Mollie nun auch die Möglichkeit den schwedischen Zahlungsanbieter Klarna in plentymarkets zu integrieren.“

Recurring – Viele Funktionen unterstützen bei Abläufen mit regelmäßigen Geldtransfers

Mollie bietet auch Unterstützung bei wiederkehrenden Zahlungen an, indem das Unternehmen ermöglicht, Zahlungspläne zu erstellen. So können Onlinehändler bequem regelmäßig eingehende Summen bearbeiten. Weitere Funktionen rund um das Thema „Recurring“ runden das Portfolio des niederländischen Payment-Anbieters ab.

Einfachheit wird groß geschrieben

Onlinehändler profitieren von der vom Unternehmen ausgegebenen Losung „Simplicity first“. Die Integration von unterschiedlichen Payment Services erfolgt schnell und vor allem unkompliziert. Unternehmen unterschiedlicher Größe können ihr Wachstum ausbauen, ihre Reichweite vergrößern und haben einen verlässlichen Partner an ihrer Seite, der sie im komplizierten Dschungel des Zahlungsverkehrs sicher und komfortabel durchleitet. Letztendlich führt der richtige Zahlungsarten-Mix mittels mühelosem Zahlungsverkehr zu Konversionssteigerung und größerer Kundenzufriedenheit.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This