eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ Payment / Concept-Store Tripidi am Frankfurter Flughafen akzeptiert Zahlung mit Alipay Barcode

Concept-Store Tripidi am Frankfurter Flughafen akzeptiert Zahlung mit Alipay Barcode

Redaktion an 16. Oktober 2015 - 10:53 in Payment
Griffin Peng - Alipay

Griffin Peng ~ Alipay

Der Flughafen Frankfurt am Main ist nicht nur Deutschlands größtes Luftfahrtdrehkreuz, er ist nun auch europaweiter Vorreiter bei modernen Bezahlmöglichkeiten in den Flughafen-Shops. Denn der innovative Concept-Store Tripidi ist mit dem chinesischen Online-Payment-Marktführer Alipay eine einzigartige Partnerschaft eingegangen. So können chinesische Touristen in dem Tripidi-Store am Frankfurter Flughafen nun einfach per Alipay Barcode bezahlen – ganz ohne Bargeld oder Kreditkarte.

Die Funktion, die Teil der Alipay Mobile-App ist, ermöglicht den Kauf hochwertiger europäischer Markenprodukte bequem wie zu Hause. Mit Hilfe eines Alipay QR- oder Barcodes kann der Kunde jeden Artikel aus dem gesamten Sortiment des Tripidi-Stores bezahlen, einfach per App.

Die Alipay-App wird von rund 400 Millionen aktiven Nutzern verwendet und ist Teil des täglichen Einkaufserlebnisses in China. Gleichzeitig wird Alipay sowohl On- als auch Offline bereits überall auf der Welt als Bezahlung akzeptiert. Dank der Zusammenarbeit von Alipay und Tripidi können chinesische Kunden nicht nur direkt am Flughafen im Tripidi-Store einkaufen. Bereits vor Abreise können sie sich auf der Tripidi-Website über Produkte informieren und die gewünschten Waren ganz einfach reservieren, Datum und Uhrzeit zum Abholen im Store in Frankfurt festlegen und per Alipay-App bezahlen.

„Tripidi bietet den Kunden ein innovatives und hochmodernes Shopping-Erlebnis. Daher wollten wir Alipay als Bezahlmöglichkeit anbieten. Denn so können wir allen Alipay-Nutzern Zugang zu den zahlreichen hochwertigen europäischen Marken unseres Sortiments ermöglichen“, erklärt Jennifer Noelle, Mitgründer von Tripidi. „Unsere chinesischen Kunden haben so ein nahtloses On- und Offline-Erlebnis. Zusätzlich können wir die Alipay-App dazu nutzen, Kunden bereits im Vorfeld Gutscheine und Sonderangebote zur Verfügung zu stellen – schon bevor sie überhaupt ihre Reise antreten.“

Seit der Implementierung von Alipay Anfang September wurden mehr als die Hälfte aller Einkäufe chinesischer Kunden mit Alipay bezahlt.

„Tripidi hat als erster europäischer Einzelhändler erkannt, welches Potenzial die chinesischen Kunden für lokale Läden bieten“, so Griffin Peng, Head of Business Development, Alipay Europe. „Das Bezahlen per Alipay Barcode erleichtert den Tripidi-Kunden den Einkauf ungemein. Gleichzeitig bietet die App dem Händler zusätzliche Vermarktungsmöglichkeiten. Ein potentieller Kunde kann dabei bereits vor dem Verlassen Chinas erreicht und ein Verkauf gesichert werden. Das sind gute Nachrichten, sowohl für Marken als auch für Kunden.“

Als weiterer Teil der Partnerschaft planen Tripidi und Alipay weitere europäische Marken und Händler darin zu schulen, wie sich die chinesischen Kunden am effektivsten erreichen lassen.

Alipay wurde im Dezember 2004 als Teil der Alibaba Group gegründet. Der Payment-Anbieter ermöglicht sicheres, vertrauenswürdiges und komfortables Bezahlen, sowohl Online als auch auf mobilen Endgeräten. Alipay arbeitet aktuell mit mehr als 200 Finanzinstituten zusammen und stellt Bezahlmöglichkeiten für fast zehn Millionen Klein- und Kleinstunternehmen zur Verfügung. Im Dezember 2013 wurde der 300-Millionste Anwender begrüßt. Damit ist Alipay laut iResearch nach Gesamtbezahlvolumen der größte Drittanbieter für Online-Bezahlmöglichkeiten in China. Alipay ist ein Teil der Ant Financial Services Group und stellt über Vertragsbeziehungen Bezahlmöglichkeiten für die Marktplätze der Alibaba Group zur Verfügung.

Tripidi ist ein neuartiges Travel Retail Konzept, das sich zu 100% auf die Bedürfnisse der international Reisenden konzentriert. Das Motto „Destination Quality“ spiegelt die kompromisslose Sortimentsauswahl wider. Im Sortiment befinden sich nur die besten Marken „Made in Germany/Europe“ aus den Bereichen Heim und Familie. Dies umfasst weltbekannte Markennamen wie Fissler, WMF, Victorinox, Lamy oder Faber-Castell. Tripidi ist ein Multi-Channel Retail Konzept. Neben den stationären Geschäften bietet Tripidi die Möglichkeiten, Artikel zur Abholung im Laden zu reservieren oder diese online zu kaufen und sich weltweit nach Hause schicken zu lassen.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This