eCommerce Anzeige
/ Payment / cCredit von SIX Payment Services bietet jetzt auch kontaktloses Bezahlen

cCredit von SIX Payment Services bietet jetzt auch kontaktloses Bezahlen

Für den Handel das ganze Jahr über ein Thema - kurz vor Weihnachten umso mehr: Im Jahresendgeschäft ist es besonders wichtig, am POS den Checkout-Prozess effizienter und schneller zu gestalten.
Redaktion an 25. November 2014 - 16:22 in Payment
Contactless Payment

Die Kontaktlos-Funktion von cCredit wird von führenden Kreditkartenunternehmen für das kontaktlose Bezahlen unterstützt.

SIX Payment Services ergänzt sein Software-Terminal cCredit um die kontaktlose Bezahlfunktion. Rechtzeitig vor den Geschäftsspitzen zum Jahresende können Händler damit das Bezahlen an der Kasse beschleunigen und Warteschlangen verkürzen: Der Kunde hält seine Karte nur noch an den Kontaktlos-Leser des Terminals. Das Einstecken der Karte in den Kartenleser entfällt somit. Kontaktloses Bezahlen mit cCredit ist daher deutlich schneller als Bargeld und die bisherigen kartenbezogenen Zahlungsarten.

Kontaktloses Bezahlen erfüllt diese Kriterien und bietet dem Kunden mehr Komfort als bisher beim Bezahlen mit seiner Debit- oder Kreditkarte. Der Bezahlvorgang erfolgt deutlich rascher, Wartezeiten werden wirkungsvoll verkürzt. Bei Beträgen bis zu EUR 25,– in der EU oder CHF 40,– in der Schweiz bezahlt der Kunde in der Regel sogar ganz ohne die Eingabe von PIN oder Unterschrift. Bei höheren Beträgen erfolgt aus Sicherheitsgründen die Abfrage der PIN oder einer Unterschrift auf einem Zahlbeleg.

Optimaler Checkout-Prozess durch vollständige Integration

cCredit von SIX Payment Services ist ein Software-Terminal, das sich direkt in das Kassensystem integriert. Der fällige Betrag muss nicht erst umständlich in ein zweites Gerät eingegeben werden, sondern wird direkt von der Kasse zum Terminal übertragen. Damit ist die Bezahlung über cCredit deutlich schneller und weniger fehleranfällig als mit anderen Lösungen. Das bewährte Software-Terminal kann lokal auf dem Kassensystem oder zentral auf einem Server betrieben werden.

Durch eine international einheitliche Kassenschnittstelle ist cCredit mit dem Zahlungsterminal Yomani XR bereits in 14 europäischen Ländern einsetzbar. Damit hat der international ausgerichtete Händler den Vorteil, dass der Bezahlprozess an all seinen Standorten, auch über die Landesgrenzen hinweg, mit einer einheitlichen Zahlungslösung abgewickelt wird. Der Einsatz von cCredit bringt dem Händler erhebliches Einsparungspotenzial bei den Kosten für Logistik, Pflege der Kassensoftware und der Schulung des Kassenpersonals.

Einfacher Rollout bei Bestandskunden – Funktionalität für alle Karten sichergestellt

Die Funktion für das kontaktlose Bezahlen liefert das Zahlungsterminal Yomani XR, das die notwendige Hard- und Software zur Kommunikation mit der Karte enthält. Bei den aktuell 23.000 Terminals, die bei Bestandskunden im Einsatz sind, werden derzeit die älteren PIN-Pads gegen das innovative Yomani XR ausgetauscht. Bis Jahresende werden rund 40% des Feldbestandes umgerüstet sein. Bei einigen der größten internationalen Kunden zum Beispiel im Modebereich ist der Rollout bereits heute erfolgreich abgeschlossen.

Die Kontaktlos-Funktion von cCredit wird von führenden Kreditkartenunternehmen für das kontaktlose Bezahlen unterstützt: PayPass von Mastercard und PayWave von VISA. So kann der Kunde schnell und sicher mit seiner Kreditkarte kontaktlos im Geschäft bezahlen. Auch ExpressPay von American Express wird bis Jahresende folgen.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This