eCommerce Anzeige
/ e-Commerce Dienstleistungen / Adnymics verbessert mit cleveren Paket-Beilegern die Effizienz von Versandhändlern

Adnymics verbessert mit cleveren Paket-Beilegern die Effizienz von Versandhändlern

Redaktion an 1. September 2014 - 13:04 in e-Commerce Dienstleistungen
Adnymics

Das Adnymics Team geht nach erfolgreichen Pilot-Projekten im September an den Start.

Das Münchner Startup Adnymics will Online-Händlern mit personalisierten Paketbeilegern mehr Umsatz bescheren. Denn bei fast jeder Online-Bestellung wird heute ein Standard-Beileger mitgeschickt. Das Adnymics-Team rund um die Gründer Dominik Romer und Florian Kaufmann dachte weiter und hat ein All-in-One-System für individuelle Print-Beileger entwickelt. Damit werden zielgerichtet Wiederverkäufe bei bestehenden Kunden angeregt. Erste Pilotprojekte laufen überaus positiv. Am 25. September startet der Service offiziell.

Wer heute online Produkte bestellt, erwartet schon beigelegte Flugblätter und Angebote. Dass diese Angebote aber nicht zu den Bedürfnissen der Besteller passen, ist mehr als ineffizient, findet Dominik Romer. „Versandhändler sollten dem Konsument Zeit sparen und nur passende Angebote zeigen.“, so der Gründer, der aus dem Allgäu stammt.

Er verfolgte die Idee weiter und entwickelt schon seit einigen Monaten mit einem sechsköpfigen Team aus Spezialisten das „Target Packaging-System“. Damit wird es möglich für jeden Kunden eine eigene, individuelle Broschüre mit passenden Angeboten und redaktionellen Inhalten zu drucken. Die Software bietet dann Effizienz-Analysen zu den Beilegern und den verkauften Produkten. Damit kommt endlich eine große Bandbreite der Möglichkeiten des Online-Business in das Print-Geschäft, freut sich Romer.

Erfolgreiches Pilotprojekt mit AmbienteDirect.com

„Das Pilotprojekt mit AmbienteDirect.com läuft sehr Erfolg versprechend.“ so Dr. Markus Grimm, aus dem Entwickler-Team von Adnymics.

Beim Online-Versender von Design-Möbeln und Wohn-Accessoires wurde schon kurz nach Projektstart die 500. individuelle Broschüre an Kunden verschickt. Auch andere Pilotkunden berichten von positiven Auswirkungen auf die Verkaufszahlen, denn die innovative Software wählt vollautomatisch die passendsten Angebote für den Kunden aus. Zudem kann der Adressat bei jedem Angebot einen QR-Code und eine kurze Aktionsnummer nutzen, um direkt zum abgedruckten Produkt zu kommen.

Das Zukunftspotenzial von „intelligent printvertising“ haben auch große Förderer wie das Exist-Programm, die EU und das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie erkannt und unterstützen das junge Team. Auch das „Strascheg Center for Entrepreneurship“ ist mit an Bord der Förderer. Adnymics geht offiziell am 25. September 2014 an den Start und ist dann für alle Versandhändler verfügbar.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This