eCommerce Anzeige
/ e-Commerce News / Wine in Black expandiert in die Schweiz

Wine in Black expandiert in die Schweiz

Redaktion an 3. November 2015 - 13:51 in e-Commerce News
Stephan Linden und Christian Hoya - Wine in Black

Stephan Linden und Christian Hoya ~ Wine in Black

Der Online-Shop für Premium-Weine, Wine in Black, expandiert weiter und liefert ab sofort seine ausgewählten Weine auch in die Schweiz. Bisher konnten Weingenießer aus Deutschland, Österreich, den Niederlanden und Frankreich bei dem Online-Shop bestellen, der sich auf den kuratierten Weinkauf spezialisiert hat. Kuratiert insofern, als dass Konsumenten bei Wine in Black eine übersichtliche Auswahl von Weinen finden, die von Experten verkostet und selektiert wurden. Dass diese neue Form des Weinkaufs ankommt, beweist der Erfolg von Wine in Black: Über 2,5 Millionen Flaschen der ausgewählten Premium-Weine hat das Unternehmen seit seiner Gründung im Jahr 2011 verkauft. Aktuell zählt der innovative Wein-Shop mehr als 500.000 registrierte Nutzer.

Stephan Linden, Gründer und Geschäftsführer von Wine in Black, ist sich dabei sicher, dass die Schweizer Weintrinker das Konzept des kuratierten Weinkaufs gut annehmen werden: „Die Schweizer sind qualitätsbewusst und wissen einen guten Wein zu schätzen. Rund 34 Liter Wein trinkt die Schweizer Bevölkerung im Schnitt jedes Jahr. Mit diesem Pro-Kopf-Konsum liegt die Schweiz nur knapp hinter Frankreich.“

Der kuratierte Weinkauf

Weingenuss per Klick – bei Wine in Black kein Problem. Das wechselnde Sortiment hat ausschließlich erlesene Weine im Angebot und mit wenigen Klicks ist der passende Wein gefunden und bestellt. Nur Weine mit einem ausgesprochen guten Preis-Leistungsverhältnis nehmen die Weinexperten ins Sortiment auf. Anstatt auf Masse setzt Wine in Black auf Klasse: Das Sortiment umfasst rund 70 Weine – alle wurden zuvor von Experten verkostet und einer Qualitätsprüfung unterzogen. Darunter seltene Weine von kleinen Winzern, aber auch bekannte Weine von renommierten Weingütern. Durchschnittlich kosten die edlen Tropfen 15 Euro pro Flasche – ein Preis, der nur durch den direkten Bezug von Weingütern und Winzern möglich ist.

Wine in Black

Wine in Black

„Welcher Wein ist gut und schmeckt, welche Rebsorte ist die richtige?“ – Viele Konsumenten stehen ratlos vor den riesigen Weinregalen der Discounter oder Supermärkte. Gute Weine zu finden ist für viele keine leichte Übung. Selbst bei einer Verkostung oder Weinprobe fällt die Wahl oft schwer. Die Macher hinter Wine in Black, Christian Hoya und Stephan Linden, sind deshalb auf die Idee gekommen, im Internet eine Selektion von Weinen anzubieten, die zuvor von Experten verkostet und geprüft wurden.

„Die Qualität eines Weines zu beurteilen ist nicht leicht und nur wenige verfügen über ausreichend Fachwissen. Deshalb arbeiten wir mit professionellen Weinscouts und Sommeliers, die für uns die besten Weine aus den Regionen ausfindig machen und bieten diese dann zu vorteilhaften Preisen im Internet an. Damit verfolgen wir das Ziel, den Weinkauf so einfach und komfortabel wie möglich zu gestalten“, kommentiert Christian Hoya.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This