eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ e-Commerce News / Wie Gastronomen ihr Equipment am besten online bestellen

Wie Gastronomen ihr Equipment am besten online bestellen

Redaktion an 15. August 2017 - 11:32 in e-Commerce News
Gastronomie Ausrüstung online bestellen

Gastronomie Ausrüstung online bestellen (© rawpixel.com – pexels.com)

Professioneller Gastgeber zu sein und seine Kunden mit Essen und Trinken zu versorgen ist eines der ältesten Gewerbe der Welt. Mit vergleichsweise wenig Geld lässt sich die Gründung eines eigenen Bistros, Restaurants oder eines anders konzipierten gastronomischen Betriebs verwirklichen. Wirte wissen aber auch: Der Erfolg ihrer Idee hängt gerade zum Start eng damit zusammen, selbst vor Ort zu sein, um die Gäste persönlich kennenzulernen und das Angebot auf Standort und Klientel optimal anzupassen. Deshalb bietet es sich an, das gastronomische Equipment online zu bestellen, anstatt Stunden in Großmärkten zu verbringen.

Kaffee ist ein Muss für Gastronomen

Die übliche Kalkulation in der Gastronomie beruht auf einer dreiteiligen Berechnung: Ein Drittel des Preises, der auf der Karte erscheint, geht in das Produkt. Das zweite Drittel ist für Personal, Ausrüstung und andere Nebenkosten gedacht. Das Schlussdrittel sollte dann der eigentliche Profit sein. Gerade bei den Getränken aber ist die Gewinnspanne deutlich höher. Das ist der Grund, warum Coffeeshops und Kneipen oft nur ein sehr begrenztes Angebot an Speisen haben. Niemals fehlen aber darf auf der Karte der Kaffee, mit dem Essen abgerundet werden, der On-The-Go verkauft werden kann oder einfach ein Bedürfnis nach Muntermacher erfüllt. Mit gutem Kaffee schafft man sich Stammkunden.

In Deutschland und vielen anderen Ländern steht Tchibo bei vielen Menschen für ein breites Spektrum an Kaffeespezialitäten in hoher Qualität. Was aber manche Gastronomen aber nicht wissen: Das Unternehmen bedient nicht nur Endkunden, sondern auch Cafés, Bäckereien, Bars und viele andere Gastwirte mit professionellen Lösungen. Auf der Internetseite vom Tchibo Coffee Service wird beispielsweise das große Angebot an Kaffeemaschinen präsentiert. Diese haben den großen Vorteil, mit wenig Aufwand bedient und gesäubert werden zu können. Zudem spricht hohe Nachkaufsicherheit der Verbrauchsprodukte wie Kaffee und Filter für solche professionelle Lösungen. Der einmalige Anschaffungspreis für diese Automaten hat sich beim Verkauf von Dutzenden Kaffees am Tag schnell rentiert.

Welche Produkte bieten sich für Gastronomie-Unternehmer für den Online-Kauf an?

Rund um das Thema Kaffee werden neben dem Heißgetränk Tassen, Mitnahmebecher, Zucker, Milch und Gebäckstücke benötigt, um das Erlebnis eines guten Kaffees abzurunden. Tchibo deckt diese Bereiche in seinem B2B online ab, in bewährter Qualität und mit langer Erfahrung. Wenn es darum geht, ganze Geschirrserien einzukaufen oder die Küche auszustatten, sind andere Anbieter gefragt. Die einfache Google-Suche nach Gastronomiebedarf ergibt dann schnell Ergebnisse, bei welchen Online-Shops die Zeichen der Zeit erkannt wurden. Denn Zeit ist bekanntlich Geld – warum also nicht vom neuen Geschirrspüler über die Kühlvitrine bis hin zu Kleinprodukten wie Geschirrtüchern oder Salzstreuern einfach im Internet einkaufen? Die Waren- und Materialwirtschaft ist damit deutlich bequemer zu erfüllen als beim Gang zur Metro. Die Preise liegen häufig sogar niedriger. Und anerkannte Spezialisten helfen im Support, falls Fragen auftreten. Tchibo begann seine Erfolgsgeschichte nach dem Zweiten Weltkrieg mit dem Konzept, Kaffee per Post in Abonnements zu versenden und nahm dadurch im Grunde das Modell von vielen Internetgeschäften vorweg.

Kluge Gründer bestellen deshalb heute Online. In der Gastronomie werden überwiegend Waren gebraucht, die sich gut versenden lassen. Weingläser, Besteck, Tischdecken sind einige Beispiele für den Gastraum, hinter den Kulissen sind Pfannen, Töpfe und vieles mehr gefragt. Seriöse Internet-Shops punkten bei der Versorgung schon allein damit, dass sie ihre Produktpalette an den Bedürfnissen von Profis ausgerichtet haben. Der Gastwirt wünscht sich Ausrüstung, die einfach zu reinigen, platzsparend zu lagern und langlebig ist – und beim Kunden soll diese Basics eine guten Eindruck machen, dem Stil des individuellen Betriebs folgend. In Sachen Kaffee ist Tchibo da wahrscheinlich die erste Adresse, für die Küche bieten sich andere Lösungen an.

Frischware per Internet bestellen

Bislang gab es für moderne Gastronomen eigentlich nur noch einen Bereich, in dem sie sich bei der Bestellung von Waren nicht auf das Internet verlassen wollten: Frisches Gemüse, Obst, Fleisch, Fisch – eben alles, was nicht lange haltbar ist und der verantwortliche Gastwirt die Qualität lieber vor dem Kauf begutachten möchte. Aber auch hier ist damit zu rechnen, dass künftig nicht nur Tiefkühlware in Gastro-Qualität versendet wird. Denn ein guter Preis gepaart mit Verständnis für professionelle Ansprüche überzeugt einfach. Tchibo hat es als Pionier für den Kaffee vorgemacht.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This