eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ e-Commerce News / Virtueller GoPro-Verkaufsberater punktet am POS

Virtueller GoPro-Verkaufsberater punktet am POS

Redaktion an 14. August 2018 - 12:22 in e-Commerce News
Die prämierte GoPro-App fungiert als virtueller Verkaufsberater am POS.

Die prämierte GoPro-App fungiert als virtueller Verkaufsberater am POS.

Die diva-e Digital Value Excellence GmbH, E- Business-Dienstleister für die digitale Wertschöpfungskette, hat kürzlich den Design-Preis German Brand Award in der Kategorie „Brand Creation — App“ für eine Verkaufsberater-App am Point of Sale (POS) gewonnen. diva-e hat die preisgekrönte mobile Applikation für den Actioncam-Hersteller GoPro entwickelt — mit dem Ziel, Endverbrauchern am POS weitere Kaufanreize zu bieten.

Mehrwert für den Kunden

In der Fülle von Angeboten ist es nicht leicht, aus der Masse hervorzustechen — auch im Actioncam-Segment. Um den Kunden am POS einen nützlichen Mehrwert zu bieten und so für die nötige Differenzierung zur Konkurrenz sorgen zu können, hat der US-amerikanische Hersteller GoPro diva-e mit der Entwicklung eines virtuellen Verkaufsberaters beauftragt. Über die mobile Applikation können Verbraucher am POS auf Tablets herausfinden, welches GoPro-Modell samt Zubehör am besten zu ihnen passt — und ihr individuelles Produkt-Bundle komfortabel und schnell zusammenstellen. Da die App im gewohnten und von Kunden geschätzten Look-and-Feel von GoPro gehalten ist, erzeugt sie ebenso große Emotionen, wie es die Actioncams im Einsatz tun.

Darum hat die Jury mit dem German Brand Award insbesondere das herausragende Design der App gewürdigt. Daneben sorgen die übersichtliche Struktur sowie integrierte Videos und Fotos für eine optimale Usability.

„Für die Umsetzung der App blieb uns nur wenig Zeit“, erklärt Martin Mühle, Senior Interactive Designer bei diva-e. Mühle war einer von nur drei Mitarbeitern, die an der Entwicklung der App beteiligt waren. Das Team bestand aus einem Frontend-Developer, einem Art Director und einer Projektmanagerin. „Um innerhalb der geplanten anderthalb Monate live gehen zu können, haben wir die App im Rahmen eines Hackathons entwickelt“, ergänzt Mühle. „Dabei lag unser Hauptaugenmerk auf der Adaption des Look-and-Feels von GoPro für die POS-App.“

Binnen kurzer Zeit hat das Team ein grafisches Konzept erarbeitet, die App programmiert und neben der Kommunikation auch die Koordination mit GoPro sowie dem Hersteller der Tablets, auf denen die App bereitsteht, sichergestellt. Das komplette Projektteam, bestehend aus Konzept-Experten, Grafikern, Programmieren und Video-Artists, konnte dank kurzer Abstimmungswege reibungslos zusammenarbeiten. Inzwischen ist die App im DACH-Raum am POS verschiedener Elektronikfachhändler im Einsatz. Harte Arbeit wird belohnt

Die harte Arbeit des Teams hat sich gleich doppelt bezahlt gemacht: diva-e ist German Brand Award Winner 2018. Dabei konnte das Unternehmen nicht nur den Design-Preis für die GoPro-App gewinnen, sondern wurde gleichzeitig auch als „Excellence in Brand Creation — Web, Mobile und App“ mit dem renommierten Award für seine eigene Brand-Website ausgezeichnet.

„Der Preis für unsere Website macht uns besonders stolz“, sagt Luca Capelletti, Creative Director bei diva-e. „Vor zwei Jahren standen wir vor der Herausforderung, aus einem Zusammenschluss mehrerer erfolgreicher Marken ein einheitliches Markenbild zu entwickeln. Heute stehen unsere Mitarbeiter im Mittelpunkt unseres Markenauftritts. Zudem zeigen wir anhand konkreter Projektbeispiele und Referenzen, wie wir unsere Kunden im ECommerce unterstützen.“

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This