eCommerce Anzeige
/ e-Commerce News / Swarm64 erhält 12,5 Millionen US-Dollar

Swarm64 erhält 12,5 Millionen US-Dollar

Redaktion an 8. Januar 2018 - 14:23 in e-Commerce News
Michael Münnix - Target Partners

Michael Münnix ~ Target Partners

Swarm64, Anbieter des Scalable Data Accelerator (SDA) für Echtzeit-Analysen von großen Datenmengen und schnellen Datenströmen, hat 12,5 Millionen US-Dollar Wachstumskapital eingesammelt. Die Finanzierungsrunde wird von Intel Capital und Investinor unter der Beteiligung von Alliance Venture und Target Partners angeführt. Mit dem frischen Kapital wird Swarm64 seine Position als weltweit führender Anbieter von FPGA-basierten Beschleunigern für relationale Datenbanken stärken.

„Wir freuen uns, Intel Capital als neuen Investor zu begrüßen. Die Kooperation mit Intel ermöglicht es uns, den globalen Markt mit der modernsten Technologie zu bedienen“, sagt Karsten Rönner, CEO von Swarm64. „Unternehmen vieler Branchen sehen sich einer Explosion ihrer Datenverarbeitungsanforderungen gegenüber. Ausgelöst durch das Internet der Dinge, durch immer mehr Geschäftsmodelle, die auf einer integrierten Datenanalyse basieren und durch den zunehmenden Wettbewerbsdruck bei der Datenverarbeitung. Der Swarm64 Scalable-Data Accelerator ermöglicht jedermann mit Grundkenntnissen in relationalen Datenbanken schneller tiefgreifende Geschäftseinblicke zu gewinnen.“

„Zusammen mit Swarm64 verkürzt Intel für Kunden die Zeit um Erkenntnisse zu gewinnen, in einer Welt mit immer mehr vernetzten Geräten und immer schnelleren Datenflüssen“, sagt John Sakamoto, Vice President der Programmable Solutions Group und General Manager der Data Center and Communications Division bei Intel. „Swarm64 setzt auf Intel FPGAs und Intel Xeon Prozessoren zur Beschleunigung von Datenbankoperationen, um schneller Ergebnisse für Unternehmen zu liefern.“ Director Don Faria begleitete das Investment für Intel Capital.

„Swarm64 adressiert einen milliardenschweren Markt“, sagt Investment Director Jon Øyvind Eriksen von Investinor. „Marktanalysten schätzen, dass der weltweite In-Memory-Computing‑Markt in 2018 31 Milliarden US-Dollar Wert sein wird. Relationale Datenbanken und SQL bilden nach wie vor die Grundlage für die Datenanalyse in Unternehmen. Vorhandene SQL-Datenbanken sind nicht geeignet, große Mengen von Hochgeschwindigkeitsdaten in Echtzeit zu verarbeiten.“

Michael Münnix, Partner bei Target Partners, ergänzt: „Swarm64 hat eine bahnbrechende Technologie entwickelt, um relationale Datenbanken mehrere Größenordnungen zu beschleunigen. Betreiber großer Datenbanken können die Performance bei gleichen Serverkapazitäten so erheblich steigern. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit diesem herausragenden Team.“

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This