eCommerce Anzeige
/ e-Commerce News / Social Shopping App beschert dem Design-Portal Fab.com Platz 1 im Bereich Lifestyle im iPhone App Ranking

Social Shopping App beschert dem Design-Portal Fab.com Platz 1 im Bereich Lifestyle im iPhone App Ranking

Redaktion an 19. Oktober 2012 - 10:08 in e-Commerce News
Mobiles Einkaufen mehr als nur Trendgeflüster

Mobiles Einkaufen ist mehr als nur Trendgeflüster: Fab

Seit 11. Oktober 2012 existiert die App der Design-Plattform Fab.com auf dem europäischen Markt. Bereits fünf Tage nach der Einführung verzeichnete das am schnellsten wachsende Ecommerce-Unternehmen der Welt bereits 15 Prozent der Einkäufe in Europa über die Applikation – und das nur mit iOS.

„Diese beeindruckenden Zahlen untermauern den Trend: Mobile Commerce ist nicht die Zukunft, Mobile Commerce ist jetzt“, sagt Jason Goldberg, Gründer und Chief Executive Officer von Fab.com. In den USA existiert die App bereits seit November 2011 und beschert dem Unternehmen bereits 33 Prozent des Umsatzes.

Design-Shop zum Mitnehmen: Seit dem 11. Oktober 2012 können Fans von Designstücken, Möbel, Accessoires, Mode und außergewöhnlichen Geschenken auf Fab.com auch mobil einkaufen. Die Design-Plattform bietet eine iPhone und iPad-Applikation in deutscher und englischer Sprache in 24 Ländern Europas zum kostenlosen Download im App-Store.

Dabei ist die App komplett auf „Social Shopping“ ausgelegt – User können ihre Einkäufe und Wünsche mit Freunden in sozialen Netzwerken teilen und sogar gemeinsam virtuell einkaufen gehen. Fab.com schaffte es innerhalb weniger Tage, im App Store für iPhone auf den Platz 1 der beliebtesten gratis Lifestyle-Apps zu klettern – im iPad-Ranking ist Fab aktuell auf dem dritten Platz.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Fab, mit Sitz in New York und Berlin, ist das am schnellsten wachsende E-Commerce-Unternehmen weltweit. Fab bietet Designprodukte und ist in den USA sowie in Europa in insgesamt 26 Märkten verfügbar. Weltweit haben sich seit der Gründung von Fab.com im Juni 2011 bereits über 7,5 Millionen User als Kunden registriert, zwei Millionen davon in Europa. Der Online-Shop bietet drei- bis fünftägige, mengenlimitierte Verkaufsaktionen mit sorgfältig ausgewählten Produkten von aufstrebenden Designern und bekannten Herstellern mit einem Preisvorteil von bis zu 70 Prozent an.

Hauptsitz in Europa ist nach der Übernahme des deutschen Unternehmens Casacanda im Februar diesen Jahres Berlin. Zu den Investoren von Fab.com zählen unter anderem Andreesen Horowitz, Niklas Zennström und Prominente wie Schauspieler Ashton Kutcher und Madonna-Manager Guy Oseary.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This