eCommerce Anzeige
/ e-Commerce News / Skrill schließt Übernahme von paysafecard.com Wertkarten AG ab

Skrill schließt Übernahme von paysafecard.com Wertkarten AG ab

PR-Gateway an 8. Februar 2013 - 13:31 in e-Commerce News
Skrill schließt Übernahme von paysafecard.com Wertkarten AG ab

Skrill schließt Übernahme von paysafecard.com Wertkarten AG ab

Die Übernahme von paysafecard, dem europäischen Marktführer für Prepaid Online-Zahlungen, stellt für Skrill einen wichtigen Schritt dar und stärkt damit seine Position als einer der weltgrößten Digital-Wallet-Anbieter. Die Produkte von paysafecard ermöglichen Zahlungen ohne Kredit- bzw. Bankkarte in mehr als 4.000 Online-Shops und mehr als 450.000 Verkaufsstätten in 33 Ländern Europas, Nordamerikas und Südamerikas. 2012 bearbeitete das Unternehmen über 55 Millionen Transaktionen.

Das gemeinsame Angebot von Skrill und paysafecard wird eine End-to-End-Zahlungslösung mit einem sicheren Prepaid-Produkt beinhalten, das den bestehenden Zahlungsdienst von Skrill ergänzt. Durch paysafecards Offline-Vertriebsnetz wird Skrills bestehendes, umfassendes Online-Netz mit seinen mehr als 100 Zahlungsoptionen in 200 Ländern weltweit erheblich vergrößert. Die Zusammenführung von Skrill und paysafecard eröffnet dem Unternehmen zudem neue Märkte, deren Bevölkerung nicht über hinreichenden Zugang zu Bankdienstleistungen verfügt.

„Dies ist eine für beide Seiten strategisch bedeutsame Transaktion und wir freuen uns, dass sie jetzt abgeschlossen ist. paysafecard ergänzt unser bestehendes Angebot und stärkt unsere Position in wichtigen vertikalen Gaming- und Medienmärkten, denn es etabliert unser Skrill Digital Wallet als End-to-End-Lösung für alle Skrill-Nutzer“, erklärt Siegfried Heimgaertner, CEO von Skrill. „Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt hin zu unserem langfristigen Ziel, die erste Wahl für Online-Zahlungen zu werden und unseren Endkunden und Händlern zu helfen, weltweit Zahlungen zu leisten und zu erhalten.“

Michael Müller, Vorstandsvorsitzender von paysafecard, erklärt dazu: „Angesichts der Tatsache, dass wir zu einem Marktführer für Prepaid-Zahlungen herangewachsen sind, ist unsere Konsolidierung mit Skrill ein logischer nächster Schritt für das Unternehmen. Sie macht unsere Produkte einem globalen Netz von Händlern und Verbrauchern zugänglich. Wir haben großes Vertrauen in die Unternehmensvision von Skrill und freuen uns darauf, als Unternehmen weiter zu wachsen.“

Skrill ist eines der führenden Online-Bezahlsysteme in Europa und ermöglicht Kunden, Online-Zahlungen sicher zu tätigen oder zu erhalten – ohne bei jedem Zahlvorgang persönliche Daten preiszugeben. 30 Millionen Konten und 135.000 Händler sind heute bei Skrill registriert. Skrills Ziel ist es, die erste Wahl für Online-Zahlungen zu werden.
Das weltweite Bezahlnetzwerk bietet in 200 Ländern und Territorien mit nur einer Integration Zugang zu über 100 Bezahloptionen, inklusive Digital Wallet, Kreditkarte, Debitkarte und Überweisung. Dies ermöglicht Kunden und Händlern, weltweit zu zahlen und bezahlt werden zu können.

Die im Jahre 2000 in Österreich und Deutschland gegründete paysafecard.com Wertkarten AG hat sich als führender europäischer Anbieter für Prepaid-Zahlungslösungen etabliert. Das paysafecard-Produkt ist in 33 Ländern weltweit erhältlich und wird in mehr als 450.000 Verkaufsstätten in Europa und Amerika akzeptiert. Das Unternehmen gewann 2012 den Paybefore Award als „bestes digitales Zahlungsmittel“ und den Paybefore Award Europe als „innovativste Prepaid-Lösung“.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.