eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ e-Commerce News / Skins Cosmetics stellt sich mit Shopmacher europaweit neu auf

Skins Cosmetics stellt sich mit Shopmacher europaweit neu auf

Frank Zimmermann an 21. August 2019 - 14:17 in e-Commerce News
Skins Cosmetics stellt sich mit SHOPMACHER europaweit online neu auf

Skins Cosmetics stellt sich mit SHOPMACHER europaweit online neu auf

Die niederländische Skins Cosmetics, Marktführer für den Vertrieb von und Beratung rund um exklusive, hochwertige Kosmetik- und Parfum-Nischenmarken, stellt sein Online-Geschäft in den europäischen Märkten technologisch neu auf. Mit der Entwicklung und Realisierung der neuen eCommerce-Plattformen hat der Multi-Channel-Händler, der auch stationäre Stores in den Niederlanden, Belgien und Südafrika betreibt, die eCommerce-Spezialisten von Shopmacher aus dem westfälischen Gescher beauftragt.

B2C-Shops in fünf Sprachen

Im ersten Schritt der Neuaufstellung wird der Skins Cosmetics-B2C-Shop von den Shopmachern sowohl im Back- als auch im Frontend komplett neu aufgesetzt. Basis wird die populäre Shopsoftware Shopware in der Enterprise Edition sein. Diese Plattform wird es dem Skins-Team ermöglichen, den Content ohne Support durch die Agentur im Tagesgeschäft problemlos selbständig editieren zu können. Nach dem Going Live der Versionen in niederländischer und englischer Sprache werden zeitnah drei weitere Sprachausleitungen in Deutsch, Französisch und Spanisch folgen.

Shopmacher-Philosophie „think big – start small”

Skins Cosmetics folgt der Shopmacher-Philosophie des „think big – start small“ mit anschließender kontinuierlicher Weiterentwicklung. So wird die neue, moderne Commerce-Plattform in einer schlanken aber vollfunktionalen Version für den Kosmetik-Händler zügig einsetzbar sein und kann dann sukzessive weiterentwickelt werden.

„Neben der nachgewiesenen Expertise der Shopmacher in Sachen Entwicklung und Weiterentwicklung von eCommerce-Plattformen war es auch dieser Ansatz, der uns von der Zusammenarbeit mit Shopmacher überzeugt hat“, sagt Hein Visser, Project Director bei Skins Cosmetics. „Es sagt uns zu, kein sehr langwieriges Projekt mit ungewissem Ausgang anzugehen, sondern bald mit der neuen Plattform starten zu können und diese dann in vielen kleinen Schritten entsprechend den jeweils aktuellen Kunden- und Marktanforderungen dynamisch weiterentwickeln und optimieren zu können. Das passt zu Skins Cosmetics.“

B2B-Plattform folgt nach B2C

Fest geplant und ebenfalls beauftragt ist nach Aufsetzen der B2C-Shops die Entwicklung einer B2B-Plattform, mit der Skins Cosmetics seine Nischen-Position weiter ausbauen und einen weiteren spannenden Markt für sich erobern will. Auf Basis der B2B-Suite von Shopware sollen die Shopmacher die notwendigen Prozesse effizient und nutzerfreundlich abbilden.

Frank Zimmermann

Frank Zimmermann ist Inhaber der im Mai 2003 von ihm gegründeten Kommunikations- und Public Relations-Beratung FCZ PR. Er studierte Politikwissenschaft, englische Literatur und Soziologie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.

More Posts - Website

Follow Me:
Twitter

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This