eCommerce Anzeige
/ e-Commerce News / RetailMeNot eröffnet Portale in Spanien und Italien

RetailMeNot eröffnet Portale in Spanien und Italien

RetailMeNot, der weltweite Spezialist für digitale Angebote und in Deutschland vertreten durch RetailMeNot.de, setzt seinen internationalen Expansionskurs und Markenaufbau fort und gibt mit dem Start von RetailMeNot.es und RetailMeNot.it seinen Markteintritt in Spanien und Italien bekannt.
Redaktion an 14. März 2016 - 17:33 in e-Commerce News
Giulio Montemagno

Giulio Montemagno ~ RetailMeNot

Für RetailMeNot, als Pionier und eines der größten globalen Netzwerke für digitale Angebote, ist der Ausbau des internationalen Portfolios in internationalen Schlüsselmärkten fester Bestandteil seiner Wachstumsstrategie. Oberstes Ziel bleibt dabei, preisbewussten Konsumenten einen einfachen Zugang zu den attraktivsten Angeboten für ihre Lieblingsshops und -marken zu verschaffen.

Das Unternehmen, das 2009 in Austin, Texas (USA), gegründet wurde, arbeitet zurzeit mit über 70.000 weltweit führenden Händlern und Marken in nun acht Ländern zusammen. Mit der Markteinführung in den beiden neuen Ländern ist RetailMeNot in den USA, Kanada, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, den Niederlanden, Italien und Spanien vertreten. Das globale Netzwerk verzeichnete 2015 über 718 Millionen Besucher und ermöglichte seinen Partnern Einzelhandelsumsätze im Wert von fast fünf Milliarden Euro.

Nach dem Start der Portale in Kanada und Deutschland unter der Dachmarke RetailMeNot wird der Markteintritt in Spanien und Italien durch eine neu entwickelte eigene Technologie-Plattform vorangetrieben, die die Ausweitung in neue Märkte innerhalb von kurzer Zeit möglich macht.

Cotter Cunningham, Gründer und CEO von RetailMeNot, sagt dazu: „Wir freuen uns sehr, RetailMeNot nach Italien und Spanien zu bringen. Unsere Erfahrungen auf zahlreichen internationalen Märkten von unterschiedlicher Größe und Entwicklungsreife sowie unsere neue europäische Plattform erlauben uns, vollen Nutzen aus technologischen Synergien und erprobten internationalen Erfolgsmodellen zu ziehen, und den Eintritt in neue Märkte zu vereinfachen. Wir wissen, wie wir Konsumenten helfen können, bei ihren Einkäufen Geld zu sparen und wie wir mit zielgerichteten Marketingkampagnen unsere Partner in Spanien und Italien dabei unterstützen können, ihre Marken zu stärken, zusätzlichen Traffic und damit letztendlich mehr Umsatz zu generieren.“

Giulio Montemagno, Senior Vice President International bei RetailMeNot, fügt hinzu: „Der internationale Ausbau von RetailMeNot war von Anfang an Teil der Unternehmens-DNA. Als führende E-Commerce-Märkte mit beeindruckenden Wachstumsraten sind Italien und Spanien eine naheliegende Wahl für den Ausbau unseres Angebots. Italienische und spanische Käufer suchen bereits ausgiebig im Netz nach attraktiven Angeboten – wir sehen die Marke RetailMeNot damit in einer hervorragenden Startposition, da mit ihr die erfolgreiche Suche nach günstigen Angeboten schnell zum festen Bestandteil des Einkaufserlebnisses wird.

In beiden Märkten wachsen Internethandel und Mobile Retailing mit beachtlichen Raten – und Händler suchen nach neuen Möglichkeiten, um ihre Umsätze zu steigern. Sie können nun das Einkaufserlebnis ihrer Kunden verbessern, indem sie ihnen markt- und kanalübergreifend eine gleichbleibend hochwertige Shopping-Erfahrung bieten.“

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This