eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ e-Commerce News / Real User Experience – die fehlende Dimension der Conversion Optimierung

Real User Experience – die fehlende Dimension der Conversion Optimierung

Redaktion an 19. Dezember 2012 - 14:49 in e-Commerce News
uptrends - products website-monitoring

Permanente Simulation realer Besucher

Conversion Optimierung ist ein breites Betätigungsfeld, in das Unternehmen beträchtliche Budgets investieren. Viele Entscheider lassen hierbei jedoch einen wichtigen Aspekt außer Acht – den Besucher. Wie erlebt er die Webseiten Performance und welche Auswirkungen hat das auf die Conversion?

Tag täglich sind unzählige Spezialisten intensiv damit beschäftigt die User Experience von Webseiten zu optimieren. Mit Hilfe von A/B-Testing, Eye-Tracking oder Mouse Tracking Lösungen, optimiertem Webseiten Design und Usability Labor wird alles Erdenkliche getan, damit sich der potentielle Besucher einer Webseite oder Landing Page wohl fühlt. Die Zielsetzung ist klar. Eine möglichst hohe Conversion Rate soll dazu führen, dass Besucher konvertieren und zu Kunden werden.

Bei all diesen Betrachtungen wird vielfach jedoch ein wichtiger Punkt außer Acht gelassen. Wie nimmt der Besucher die Webseiten wahr, bevor er sich mit den Inhalten befasst? Wie gut ist die Erreichbarkeit der Webseiten und wie komfortabel sind die Ladezeiten der einzelnen Webseiten? Vor dem A/B-Testing und dem Eye-Tracking muss die Webseite erst einmal laden. Und hier gibt es eine Reihe von Faktoren, die das Seitenladeverhalten negativ beeinflussen und die durch interne Monitorings nicht erfasst werden können.

Bereits die Auswahl eines Hosters und dessen Anbindung an das Backbone des Internets hat Auswirkungen auf die Ladezeit. Schon hier können regionale Unterschiede von mehreren Sekunden auftreten. Hardware, Bandbreiten, das verwendete CMS System, die Webseiten Programmierung, die Einbindung von Analyse und Tracking Scripten, Social Media Elementen und die Größe der Webseite leisten ebenfalls ihren Beitrag zur Performance der Webseite – oder auch nicht. So hilfreich ein internes Monitoring ist, um die Server Verfügbarkeit und die Funktion einer Applikation zu überwachen, so ungeeignet ist es, um Aufschluss darüber zu geben, wie gut alle Komponenten in einander greifen und dem Besucher eine optimale User Experience gewähren. Hier hilft nur eine Betrachtung von außen, am besten permanent und in kurzen Abständen. Optimal wäre eine permanente Simulation realer Besucher in dessen Verlauf der Ladeprozess der Webseite in einem echten Browser gemessen und aufgezeichnet wird. Denn nur dann lässt sich anhand der Detailinformationen der einzelnen Elemente analysieren, wo Performance Probleme bestehen und welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, um diese zu beseitigen.

uptrends - Mobile-Apps

uptrends ~ Mobile-Apps

Nun gibt es eine Reihe von Tools, die es Administratoren erlauben einzelne Webseiten Aufrufe durchzuführen und die Ergebnisse des Ladeprozesses einzusehen. Hier bleiben wichtige Einflüsse unberücksichtigt. Neben den regionalen Faktoren, die zu unterschiedlichen Ergebnissen führen können, bleiben dynamische Einflüsse unerkannt. So ändert sich in der Regel das Besuchervolumen im Tagesverlauf oder durch eine gelungene Marketing Aktion explodieren die Besucherzahlen innerhalb kürzester Zeit. Die Ladezeiten können sich erheblich verlängern und die große Anzahl an Besuchern kann sogar dazu führen, dass die Webseiten für Interessenten nicht mehr erreichbar sind. All dies sind Informationen und Ergebnisse, die durch eine permanente Simulation von Webseiten Besuchen aufgedeckt werden.

Optimal ist es natürlich wenn Administratoren bereits rechtzeitig über steigende Ladezeiten informiert werden und damit der vollständige Kollaps verhindert werden kann. Vielfach zeigen sich frühzeitig Symptome, die auf Probleme schließen lassen und die anhand einer detaillierten Analyse beseitigt werden können.

Uptrends, einer der führenden Anbieter von Lösungen zur Überwachung von Webseiten, stellt hierfür die richtigen Tools zur Verfügung, für jede Kundenanforderung. Egal ob es sich um Hosting Anbieter, Full Service Marketing Agenturen, Conversion Optimierer oder Webseiten- und Webshop-Administratoren handelt, die Daten und Informationen aus dem Uptrends Monitoring sind für jeden von höchster Relevanz. Waren über lange Zeit diese Lösungen nur Unternehmen mit einem großen Portemonnaie vorbehalten, so ermöglicht es Uptrends mit seinem Monitoring kleinen, mittleren und großen Unternehmen ihre Webseiten effizient zu überwachen. Neben dem leistungsstarken Monitoring, mit weltweit über 100 Monitoring Stationen, bietet Uptrends in seinem All-Inklusive Paket zusätzlich Features, wie die Alarmierung im Fehlerfall per E-Mail und SMS, detaillierte Analyse Informationen und ein umfangreiches Berichtswesen.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This