eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ / Pokal-Fabrik.de vesendet nun auch mit DHL

Pokal-Fabrik.de vesendet nun auch mit DHL

PR-Gateway an 13. Februar 2012 - 09:42 in Allgemein
Pokal-Fabrik.de vesendet nun auch mit DHL

Pokal-Fabrik.de

Pokal-Fabrik.de ist seit Jahren renommierter Versorger und Ausstatter von Vereinen, Organisationen und Behörden mit Pokalen, Plaketten, Medaillen oder sonstigem Zubehör. Produkte aus Metall, Acrylglas oder Holz sind in vielen Ausführungen erhältlich. Pokale, Becher oder Plaketten werden in individueller Gestaltung nach Wunsch der Kunden gestaltet. Eine der Spezialitäten der Firma ist zum Beispiel das Gravieren von Feuerzeugen. Seinen guten Ruf hat sich Pokal-Fabrik.de bei den Kunden durch eine pfiffige Onlinefunktion zur Gestaltung der auf Pokalen angebrachten Gravurplatten erworben. Die Onlinefunktion ermöglicht den Kunden die direkt Eingabe und Kontrolle der gewünschten Gravur. So werden Fehler und Missverständnisse bei der Ausführung von vorneherein verhindert und die Kunden können das Ergebnis bereits vorher begutachten. Die Produktpalette der Firma wird in professioneller Verpackung nach der Bestellung kurzfristig zum Versand bereitgestellt.

Für nahezu alle Artikel leistet Pokal-Fabrik.de den Versand innerhalb von 24 Stunden nach Eingang der Bezahlung. Kunden können den zu verwendenden Dienstleister für den Versand wählen. Als Optionen bieten sich dabei auf der Homepage DPD und nun auch DHL an. Bisher wurden die bestellten Waren ausschließlich mit DPD in Umlauf gebracht. Viele Anfragen von Kunden resultierten aus Problemen bei der Entgegennahme von Paketen, wenn zum Beispiel Vereinsbüros als Empfänger angegeben waren. Die Pakete konnten nicht zugestellt werden oder mussten an zentralen Sammelstellen abgeholt werden. Die Kunden wünschten sich eine planbare Zustellung ihrer bestellten Ware und machten zur Verwirklichung zahlreiche Vorschläge. Die Geschäftsführung von pokal-fabrik.de nahm die Vorschläge gerne auf und entschied sich zur Lösung bestehender Probleme einen weiteren Paketdienstleister, die DHL, in den Geschäftsgang und den Vertriebszweig zu integrieren.

Wie bei DPD erfolgt mit der DHL die unmittelbare Versendung bei Verfügbarkeit der bestellten Ware. Beide Unternehmen bieten der Kundschaft eine sogenannte Trackingnummer zur Verfolgung ihres Paketes. So kann während des gesamten Transportwegs über einen Link im Internet der genaue Aufenthalt und Weg des Paktes verfolgt werden. Wird der Empfänger vom Paketdienst bei der Zustellung nicht angetroffen, wird ein weiterer Zustellungsversuch zu einem späteren Zeitpunkt unternommen. Scheitert auch dieser Versuch, hinterlassen die Paketdienste eine Benachrichtigungskarte im Briefkasten des Empfängers. Die Karte enthält die Information, wo das erwartete Paket abgeholt werden kann. In der Regel ist das ein Zentrum von DPD oder das nächste Postamt im Falle der DHL.

Der entscheidende Vorteil für Kunden bei der Versendung der Ware mit DHL liegt in der möglichen Belieferung von Packstationen. So entsteht für Kunden keine Wartezeit durch gescheiterte Zustellversuche und den Paketdienstleistern keine unnötigen Kosten für mehrmalige Anfahrten. Kunden werden über das Eintreffen der Ware in der Packstation elektronisch benachrichtigt und können die Abholung und Entnahme individuell in ihren Tagesablauf einbauen.

Kontakt:
pokal-fabrik.de
Oliver Panas
Schillerstr. 53
70839 Gerlingen
op@pokal-fabrik.de
071563088621

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This