eCommerce Anzeige
/ e-Commerce News / plista steigert erneut den Gewinn

plista steigert erneut den Gewinn

Redaktion an 22. August 2013 - 11:05 in e-Commerce News, Online Marketing, SEM
Dr. Dominik Matyka - plista

Dr. Dominik Matyka ~ plista

Die Analyse des ersten Halbjahres 2013 zeigt: plista hat in allen Bereichen zulegen können. Nicht nur die Anzahl der eingebundenen Inventarpartner, die ihre Websites plista zur Verfügung stellen, wächst sukzessive, auch die Zahl der werbetreibenden Kunden konnte alleine im Direktkundenbereich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 62 Prozent gesteigert werden. Der Berliner Pionier für zielgerichtete Mobile- und Online Werbung hat neue Anzeigen- und Content-Formate eingeführt und neue Kundengruppen für sich erschlossen.

Während der Markt für Online-Werbung im vergangenen Jahr um 13 Prozent zulegen konnte (Quelle: OVK Online-Report 2013), wuchs plista beim Umsatz klar im dreistelligen Ber eich. Nach nur fünf Jahren hat sich das Berliner Unternehmen zum Marktführer für Content Marketing und Native Advertising in der DACH-Region entwickelt und arbeitet hochprofitabel. Den Erfolg haben die Gründer im Juni mit einem großen Sommerfest mit mehr als 300 Gästen gefeiert, zu dem Mitarbeiter, Kunden und Partner eingeladen waren.

Die erfolgreichsten Formate waren neben den stark im Markt vertretenen plista RecommendationAds auch mobile Werbeformate, sowie Content Distribution: Allein in diesem Bereich konnte plista seit Anfang 2013 knapp 100 neue Kunden gewinnen. Insgesamt konnte plista 50 Milliarden Ad Impressions für seine Kunden erzielen.

„Der Erfolg unserer Formate stützt sich vor allem auf unsere eigens entwickelte, datengetriebene Targeting-Technologie, mit der wir zielgenau und nahezu ohne Streuverluste Menschen im Netz erreichen, die sich auch tatsächlich für die Inhalte unserer Kunden interessieren“, sa gt Dr. Dominik Matyka, CEO plista GmbH.

„Ein weiterer Vorteil unserer vielfältigen Formate ist, dass sie die gesamte Werbewirkungskette des Marketing bedienen können“, so Matyka weiter.

Beispielsweise können sich Werbetreibende mit den plista FlyAds, Mobile RecommendationAds, sowie verschiedenen Text-, Bild- und Video-Werbeformaten auf Branding-Ziele fokussieren und durch Content Distribution ihre Inhalte und Botschaften effizient verbreiten.

Gleichzeitig blickt plista erwartungsvoll in die Zukunft: „Der Markt für klassisches Online-Marketing beläuft sich in Deutschland auf mehr als sieben Milliarden Euro und wird weiter wachsen, vor allem im Bereich des Content Marketings und Native Advertisings – Individualisierung und Personalisierung werden dann erst richtig Fahrt aufnehmen. In den Bereichen Mobile- und Cross-Channel-Marketing sehen wir ebenfalls eine Entwicklung mit großem Potenzial“, so Matyka.

Er rechnet für plista auch im kommenden Jahr mit stark überdurchschnittlichem Wachstum. Mit neuen Innovationen und Produkten in den Bereichen NativeAds, Branding und Video sowie im Markt für mobile Advertising wird plista noch in diesem Jahr seine Position am Markt ausbauen.

Der hohe Innovationsgrad und das nachhaltige Wachstum von plista spiegeln sich auch in der Mitarbeiterentwicklung wider. Stieg die Anzahl der Mitarbeiter 2012 von knapp 70 auf mehr als 100, erwartet plista in diesem Jahr mindestens weitere 20 Mitarbeiter einzustellen. 30 Prozent von ihnen treiben die technische Entwicklung der Produkte voran. Ebenso viele kümmern sich um den Vertrieb und Kundenservice. Sie beraten auch die Kunden des Selbstbucherportals, über das vor allem kleine und mittlere Unternehmen ihre Online-Kampagnen einstellen und steuern.

Ausgezahlt hat sich auch die Strategie, sich nicht nur auf Werbetreibende als Kunden zu konzentrieren, sondern die Online-Publisher mit ins Boot zu holen. Die in Echtzeit wirkende Optimierungstechnologie des Unternehmens sorgt nicht nur dafür, dass die richtige Werbung den passenden Empfänger erreicht, sondern dass ihm auch der passende redaktionelle Inhalt vorgeschlagen wird. plista sorgt so neben hohen Werbeeinnahmen gleichzeitig für einen optimierten Traffic und höhere Verweildauern, was auch alle anderen Vermarktungsmaßnahmen von Webseitenbetreibern erfolgreicher macht. Dies ist auch einer der Gründe dafür, dass die Anzahl der Inventarpartner, also der Webseiten, die Werbeflächen für plista-Formate zur Verfügung stellen, kontinuierlich wäch st. Mittlerweile setzen mehrere Tausend Premium-Webseiten auf die plista-Strategie.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This