Online- Lebensmittelunternehmen Rohlik Group  hat 190 Millionen Euro von Investoren aufgebracht und mitgeteilt, dass das Jahr 2020 mit einem Umsatz von 300 Millionen Euro, was einem jährlichen Wachstum von 101% entspricht, sowie 750.000 Kunden abgeschlossen wurde. Angeführt wird die Investoren-Runde von Partech, erweitert durch Index Ventures, sowie als weitere Beteiligte EBWE, die J&T Banka, Quadrille Capital, R2G sowie der bestehende Investor Enern Miton. Das zusätzliche Kapital wird die Expansion von Rohlik in seinen bestehenden Märkten sowie die Einführung in Deutschland im zweiten Quartal 2021 und in anderen internationalen Märkten vorantreiben. Seit dem 1. März können sich Kunden auf knuspr.de für den Start in München voranmelden.

„Wir von Rohlik wollen, dass die Menschen gut essen und gut leben. Wir bieten unseren Kunden fantastische Lebensmittel und einen Service, der das Leben erleichtert,“ erklärt Tomáš Čupr, CEO der Rohlik Group. „Mit dieser Finanzierungsrunde werden wir unser Wachstum beschleunigen und weiter in unsere marktführenden Technologien und operative Umsetzungsstärke investieren.“

Omri Benayoun, General Partner bei Partech, sagt dazu: „Rohlik ist der spannendste Player in der europäischen Online-Lebensmittelbranche. Es ist uns eine Ehre, mit Rohliks Gründer Tomáš Čupr zusammenzuarbeiten, dessen Leidenschaft für Service, Nachhaltigkeit und Vision für den Lebensmittelsektor wir teilen. Rohliks Expertise hat ihnen das Vertrauen sowohl lokaler Händler als auch globaler FMCG-Unternehmen eingebracht. Damit kann Rohlik die Handelsriesen in Bezug auf Qualität und Preis übertreffen.“

Jan Hammer, Partner bei Index Ventures, kommentiert: „Wir waren beeindruckt von Rohliks Kundenversprechen, welches in der Praxis durch hochwertige Frischprodukte und einer großen Auswahl preisgünstiger Artikel in Kombination mit praktischen Lieferoptionen überzeugt. Das Team von Rohlik hat konzentriert und unermüdlich gearbeitet, um eines der attraktivsten und am schnellsten wachsenden Lebensmittelunternehmen in Europa aufzubauen.“

Die Rohlik Group ist derzeit das einzige tschechische Start-up, das 190 Millionen Euro von Investoren einsammeln konnte. Das Fundraising wurde durch Arma Partners als exklusive Finanzberatung, von White & Castle als Rechtsberatung sowie von Deloitte als Steuer- und Rechnungslegungsprüfer unterstützt.

„Wir sind überzeugt, dass unsere Aktivitäten dem Markt einen Wachstumsschub verpassen und alle Akteure des Einzelhandels aus der Reserve zwingen werden. Wir fokussieren uns nicht darauf, wie andere Marktteilnehmer einfache Einkäufe so schnell wie möglich zu liefern, sondern die wirklichen Bedürfnisse von Familien in Europa zu erfüllen.“, kommentiert Tomáš Čupr die erwarteten Auswirkungen der Expansions-Aktivitäten der Rohlik Group auf den Lebensmittelhandel.