Die Seed-Finanzierung wurde von dem Early-Stage-Tech-VC RTP Global angeführt, zusammen mit renommierten Angel-Investoren, darunter Scott Chacon (Github Co-Founder), Mavericks Founders und dem ehemaligen Sony Music-CEO Philip Ginthör. +++ LIVEBUY wurde 2020 gegründet und hat bereits ein umfangreiches Kundenportfolio aufgebaut, darunter Einzelhändler wie Lidl und MediaMarktSaturn und Shows gehostet mit Prominenten wie Kylie Jenner, Miranda Kerr und Jessica Alba. +++ LIVEBUY wird die Finanzierung nutzen, um seine proprietäre Software zu verbessern, den Umfang seiner Dienstleistungen zu erweitern und sein Ziel der europäischen Expansion voranzutreiben.

Liveshopping-Startup LIVEBUY sammelt 5 Millionen EUR ein unter Beteiligung von RTP Global

LIVEBUY Gründer: Alex v. Harsdorf, Bertold Harmath & Armin Gattung

Das Berliner Startup LIVEBUY verkündete heute den erfolgreichen Abschluss einer aktuellen Seed-Finanzierungsrunde in Höhe von 5 Millionen EUR. Die Runde wird von RTP Global angeführt und von weiteren renommierten Business Angels unterstützt, darunter Scott Chacon (Github Co-Founder), Mavericks Founders und der ehemalige Sony Music CEO Philip Ginthör. Das Funding will LIVEBUY für die Weiterentwicklung des Softwareangebots, die Erweiterung des Serviceangebots für Kunden und die Expansion in andere europäische Märkte verwenden.

LIVEBUY ermöglicht es Marken und Händlern, eigene Live-Video-Shopping-Plattformen zu betreiben und diese direkt in ihre Websites und Online-Marktplätze zu integrieren. Als europäischer Pionier des Live-Video-Shoppings hat das Video-Commerce-Startup in der kurzen Zeit seit seiner Gründung im August 2020 ein namhaftes Kundenportfolio aufgebaut. Mehrere europäische Marktführer wie das internationale Beauty-Unternehmen Douglas, der Branchenprimus im Elektronikhandel MediaMarktSaturn und der Konsumgütergigant Lidl setzen bereits auf die Software des Berliner Unternehmens. Auch Prominente wie Kylie Jenner, Miranda Kerr und Jessica Alba gehören zu den Early Adopters der LIVEBUY Creator App.

Das Einkaufen über Livestreams hat sich in Asien zu einem Milliardenmarkt entwickelt. Das dortige Ökosystem umfasst mittlerweile über 150 Live-Shopping-Plattformen mit Zehntausenden von Content-Creatorn. Laut einem McKinsey-Bericht von Anfang des Jahres, nach dem Start von Alibabas Taobao im Jahr 2016, „wuchs der Wert des chinesischen Live-Commerce-Marktes zwischen 2017 und 2020 mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von mehr als 280 Prozent, (…) und es wird erwartet, dass der chinesische Umsatz bis 2022 423 Milliarden Dollar erreichen wird.“ LIVEBUY plant, die 5 Millionen Euro Seed-Finanzierung zu nutzen, um in die Weiterentwicklung der eigenen Software zu investieren und die Many-to-Many-Multi-Creator-Plattformtechnologie weiter auszubauen.

Alex von Harsdorf, CEO und Co-Founder von LIVEBUY: „Es war ein unglaubliches erstes Jahr für LIVEBUY, in dem wir von Anfang an eine starke Dynamik entwickelt haben. Wir glauben, dass derjenige, der die Herzen der besten Live-Video-Shopping-Creators gewinnt, auch diesen Markt gewinnen wird. Wir freuen uns, einen so renommierten Partner wie RTP Global gewonnen zu haben, der jahrelange Erfahrung im Bereich E-Commerce und Medien sowie eine internationale Perspektive mitbringt.“

Galina Chifina, Partner bei RTP Global, fügte hinzu: „Wir glauben fest an die nächste Generation von E-Commerce-Anbietern und sehen im Live-Shopping eine spannende Zukunft, insbesondere auf dem europäischen Markt. Das Team von LIVEBUY strotzt vor Branchenerfahrung, innovativen Ideen und leidenschaftlichem Ehrgeiz. Wir sind sehr stolz darauf, gleich zu Beginn der Reise an Bord zu sein.“