eCommerce Anzeige
/ e-Commerce News / Internethandel.de analysiert: Was macht ein erfolgreiches Start-up aus?

Internethandel.de analysiert: Was macht ein erfolgreiches Start-up aus?

Redaktion an 8. Februar 2013 - 13:31 in e-Commerce News
Internethandel.de - Ausgabe 112 Februar 2013

Internethandel.de ~ Ausgabe 112 Februar 2013

Was unterscheidet die wirklich erfolgreichen Start-ups in Deutschland eigentlich von den jungen Unternehmen, denen es nicht auf Anhieb gelingt, sich am Markt zu behaupten? Dieser Frage ist die Redaktion des Online-Magazins Internethandel.de in seiner aktuellen Ausgabe (Nr. 112, Februar 2013) nachgegangen und liefert seinen Lesern einige interessante Antworten. Um das Erfolgsphänomen im E-Commerce zu analysieren, geht die entsprechende Titelstory sehr strukturiert vor. Die Basis der Analyse bildet eine Auswahl von insgesamt 18 Internet Start-ups, die unter anderem auch in den namhaften Gründerwettbewerben des Jahres 2012 besonders erfolgreich abgeschnitten haben. Jeder dieser Newcomer wird im Magazin einzeln und detailliert vorgestellt. Vordergründig geht es natürlich hauptsächlich um die konkreten Geschäftsideen und Konzepte, die sich hinter den ausgewählten Jungunternehmen verbergen.

Lässt man seinen Blick über die Auswahl schweifen, dann entwickelt man sehr schnell ein Gespür dafür, welche Geschäftsideen das Potenzial für den ganz großen Erfolg haben. So mancher Leser wird von den Gewinnerkonzepten durchaus überrascht sein: Wer hätte schon damit gerechnet, dass ausgerechnet das digitale Fundbüro, der alternative Handel mit fairem Kaffee oder der webbasierte Verleih von bedeutenden Kunstwerken das Zeug zum herausragenden Sieger haben? Wer also selber noch auf der Suche nach einer zündenden Geschäftsidee im E-Commerce ist, entdeckt bei Internethandel.de auf jeden Fall eine nützliche Quelle der Inspiration und kann sich hier mit wertvollen Anregungen versorgen.

Warum eine gute Geschäftsidee allein nicht ausreicht

Der Anspruch der Redakteure geht allerdings deutlich über die bloße Auflistung vielversprechender Geschäftskonzepte hinaus. Hierzu Chefredakteur Mario Günther: „Unter dem Stichwort Internet Start-up 2012 bieten wir unseren Lesern eine ultimative Auswahl der erfolgreichsten Jungunternehmen des vergangenen Jahres. Mein Team und ich haben diejenigen Teilnehmer ausgewählt und gekürt, die in Sachen Ideenreichtum, Originalität, Kreativität und Erfolg besonders überzeugen konnten. Da es allerdings nicht mit der guten Idee allein getan ist, haben wir unser Augenmerk vor allem darauf gerichtet, wie es den Gründern gelungen ist, ihre Konzepte zu finanzieren, umzusetzen und innerhalb von tragfähigen Unternehmen nachhaltig zu realisieren. Wir wollen im Detail zeigen, was erforderlich ist, um von der ersten Idee an den schwierigen aber lohnenden Weg zum wirklich erfolgreichen Start-up zu meistern.“

Wie aus allen Ausgaben von Internethandel.de gewohnt wird zunächst sorgfältig, leicht verständlich und unterhaltsam in das Thema eingeführt. Als Leser erfährt man, nach welchen Kriterien die 18 Siegerunternehmen ausgewählt wurden, welche Faktoren im E-Commerce entscheidend für den Erfolg sind und wie man optimal mit der Auswahl arbeitet. Im Anschluss daran wird jedes Unternehmen einzeln vorgestellt. Hier lernt man nicht nur die eigentlichen Geschäftsideen und die bisher wichtigsten Entwicklungsschritte kennen, sondern auch die Gründer hinter den einzelnen Konzepten. So ergibt sich die einmalige Gelegenheit, für einen intensiven Blick hinter die Kulissen, von dem man vor allem dann profitieren wird, wenn man selber mit dem Gedanken spielt, ein eigenes Unternehmen im Internet zu gründen.

Internethandel.de bietet weitere Artikel zum Thema Internet-Start-up

Über die Titelstory hinaus beschäftigt sich auch diese Ausgabe von Internethandel.de wieder mit einer Vielzahl weiterer Themen aus dem E-Commerce. Passend zum Heftschwerpunkt führt ein praxisnaher Ratgeber die zehn häufigsten Fehler von Internet-Start-ups auf und erläutert, wie sich diese gekonnt vermeiden lassen. Ein weiteres Feature klärt junge Unternehmer darüber auf, wie man sich selber optimal bei Gründerwettbewerben präsentiert, um die Chancen auf einen Sieg signifikant zu erhöhen. Im großen Anbietervergleich werden Dienstleister vorgestellt, die ihre Kunden mit schlüsselfertiger Shop-Software zum direkten Verkauf von Produkten auf Facebook versorgen. Dazu gibt es viele Basis- und Hintergrundinformationen über den F-Commerce selber, über seine Chancen und auch über seine Einschränkungen. Ergänzt wird das redaktionelle Angebot durch viele aktuelle News aus der Branche, interessante Berichte über erfolgreiche Gründer und ihre Geschäftsideen und durch ein Verzeichnis der wichtigsten Termine von Messen, Ausstellungen und Events für Online-Händler im Februar 2012.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This