eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ e-Commerce News / Helpling startet App für Reinigungskräfte

Helpling startet App für Reinigungskräfte

Helpling hat seine Business-App für Haushaltshilfen herausgebracht. Die App ermöglicht den Dienstleistern erstmals, ihr Reinigungsgewerbe vollständig über das Smartphone zu organisieren. Neben der Auftragsplanung bietet die Anwendung Zusatzfunktionen, wie z.B. einen integrierten Kalender mit automatischer Auftragserinnerung sowie eine Navigation.
Redaktion an 27. August 2015 - 13:07 in e-Commerce News
Putzportal Helpling startet App für Reinigungskräfte

Putzportal Helpling startet App für Reinigungskräfte

Für selbstständige Reinigungskräfte war es bisher mit hohem bürokratischen Aufwand verbunden, legal zu arbeiten: Kundenakquise über Anzeigen in Supermärkten oder Zeitungen, Rechnungen stellen und Termine verwalten. Kein Wunder, dass bislang 90% der Reinigungskräfte den einfachen Weg gewählt haben: Sie arbeiten schwarz ohne Papiere und erhalten Aufträge primär über Empfehlungen aus dem Bekanntenkreis. Doch nun wird es einfacher als je zuvor, ein ordentliches Reinigungsgewerbe zu betreiben und Zugang zu neuen Kunden zu erschließen. Ob abends Zuhause auf dem Sofa oder auf dem Weg zum nächsten Auftrag – die Dienstleister, die mit Helpling zusammenarbeiten, können nun jederzeit und von überall ihre Kunden einfach per Smartphone managen.

Benedikt Franke, Mitgründer von Helpling: „Wir wollen es noch attraktiver machen, legal selbstständig zu arbeiten. Die App ist dafür ein sehr wichtiger Schritt. Sie dient als Cockpit für die Selbstständigkeit: Wer hätte es noch vor kurzem für möglich gehalten, dass eine Haushaltshilfe ihre Kunden und ihr Gewerbe bequem per App organisiert? Wir gestalten die Modernisierung einer Branche, die bisher als rückständig und intransparent galt.”

Die Anwendung ermöglicht den Reinigungskräften, neue Kunden zu finden und Aufträge zu verwalten. Darüber hinaus bietet sie den Dienstleistern folgende Vorteile:

  • Integrierter Kalender: Dieser zeigt sowohl bestehende als auch potentielle Aufträge an. Über den Kalender gelangt man zur Detail-Übersicht der jeweiligen Aufträge, wie z.B. Adresse, Uhrzeit, Dauer und Entgelt.
  • Navigation: Diese stellt eine der Kernfunktionen der App dar. Google Maps ist bei allen Aufträgen integriert und ermöglicht eine schnelle und einfache Navigation zum Auftragsort. Darüber hinaus zeigt sie an, wie weit Termine voneinander entfernt sind.
  • Push-Funktion: Diese informiert direkt auf dem Sperrbildschirm des Smartphones über neue Aufträge. Die Push-Funktion erinnert zudem eine Stunde im Voraus an bevorstehende Aufträge und leitet – wenn gewünscht – direkt in die Navigationsfunktion von Google Maps weiter.
  • Vereinfachte Datendarstellung: Die App führt auf einer Seite übersichtlich alle vorhandenen Aufträge, Angebote oder Auszeiten eines Tages zusammen.

Die App ist sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch verfügbar. Die Sprachoption passt sich automatisch der ausgewählten Sprache des Smartphones an. Bislang ist die App für Android 4.0 Endgeräte verfügbar und steht im Google Play Store zum kostenlosen Download bereit.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This