eCommerce Anzeige
/ e-Commerce News / Französische Marketing-Plattform Adikteev übernimmt Trademob

Französische Marketing-Plattform Adikteev übernimmt Trademob

Trademob wird Teil der französischen AdTech-Firma Adikteev +++ Französische Marketing-Plattform übernimmt 100% des Berliner Mobile DSP +++ Trademob-Gründer, Ravi Mark Kamran, bleibt Geschäftsführer von Trademob und kommt ins Board von Adikteev.
Redaktion an 16. Januar 2017 - 13:54 in e-Commerce News
Mark Kamran

Mark Kamran ~ Trademob

Die Trademob GmbH gehört ab sofort zum Pariser Marketing-Spezialisten Adikteev. Mit seiner Programmatic Demand Side Plattform (DSP) ergänzt Trademob das Portfolio der Franzosen aus einer Predictive Engine und einer Technologie für Dynamic Creative Optimization (DCO). Trademob-Gründer Ravi Mark Kamran bleibt CEO der Trademob GmbH und steigt als Observer ins Board von Adikteev ein. Er und die institutionellen Investoren von Trademob übernehmen im Zuge der Transaktion Gesellschaftsanteile an der Adikteev Group. Das gesamte Trademob-Team wechselt zu Adikteev und die Marke „Trademob“ wird eine strategische Säule von Adikteevs Angebot.

Kennengelernt haben sich die beiden Unternehmen im Sommer 2016 als sie partnerschaftlich eine internationale Kampagne für Gameloft erfolgreich ausgerollt haben und jeweils vom Know-how sowie der Technologie der Gegenseite beeindruckt waren. Gespräche zu einer Intensivierung der Partnerschaft starteten und münden heute in der für beide Seiten vielversprechenden Übernahme. Vorbereitet wurde der Trademob-Exit vom Gründer und Board Member Mark Kamran, der 2016 auf Bitten der Investoren als CEO zu seiner Gründung zurückgekehrt war und die Trademob-Technologie in Richtung Programmatic Mobile entwickelt hat.

„Wir sind begeistert darüber, Gesellschafter der Adikteev-Gruppe zu werden. Durch diese Übernahme erreicht Adikteev eine kritische Größe, die es der Firma erlaubt, den sich immer weiter konsolidierenden Markt anzuführen“, sagt Hillel Zidel, Partner bei Kennet (bisheriger Gesellschafter bei Trademob).

Trademob profitiert von den schlagkräftigen Sales-Teams von Adikteev besonders in Frankreich und den USA. Zusätzlich zu den langjährigen Trademob-Kunden wie eBay, Scout24 oder Delivery Hero laufen inzwischen Kampagnen für beispielsweise Uber, Blizzard und Amazon in den USA über die Plattform. Der Fokus als DSP wird weiter auf Mobile User Acquisition und App-Retargeting liegen.

Adikteev ist mit Kunden wie LIDL und Volkswagen schon für deutsche Unternehmen aktiv und stellt jetzt durch die Referenzen und das Know-how von Trademob die Weichen für weiteres Wachstum in Deutschland. Zudem kann Adikteev die Trademob-Technologie reibungslos für Branding-Kampagnen einsetzen.

All-in-one-Plattform für übergreifende Kampagnen

„Wir sind begeistert von dieser strategischen Übernahme. Sie liefert uns eine hervorragende Möglichkeit, unsere internationale Expansion zu beschleunigen und die R&D-Abteilungen zweier Firmen zu kombinieren, die profunde Kenntnisse zu einem Markt mitbringen, der immer noch ziemlich ineffizient agiert“, sagt Xavier Mariani, CEO von Adikteev. “Unsere marktführende Technologie-Plattform erlaubt jetzt Brands und App-Entwicklern ihre Zielgruppen zu aktivieren, neue qualifizierte Nutzer zu gewinnen und inaktive User zu reaktivieren. Und das kombiniert mit einer nie dagewesenen Mobile-Advertising-Erfahrung, mit der auch sehr intensive Kampagnen auf unserer Multifunktionsplattform bewältigt werden können.“

Mark Kamran, CEO von Trademob ergänzt: „Wir freuen uns, mit Adikteev einen strategischen Partner gefunden zu haben, der über ein internationales Vertriebsnetzwerk und eine technisch sehr entwickelte Branding-Technologie verfügt. Gemeinsam möchten wir Trademob zu einem international agierenden Unternehmen ausbauen und perspektivisch weltweit Advertiser mit effektiven Werbekampagnen über die Adikteev-Plattform unterstützen.“

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This