Neues von Fab - Relaunch der Website und mobile App

Neues von Fab – Relaunch der Website und mobile App

Fab stellt heute das grundlegend umgestaltete Design und die veränderte Anwendererfahrung seiner neuen Webseite und mobilen Apps in Europa vor. Fab hat bereits 13 Millionen Mitglieder und verkauft in 27 Staaten in Nordamerika und der Europäischen Union – wobei 40% des monatlichen Umsatzes in Europa generiert werden.

Die neue Webseite und die neuen Apps zeigen, wie sich Fab in zwei Jahren von der am schnellsten wachsenden Flash-Sale-Webseite der Welt zum weltweit führenden Online-Designstore entwickelt hat. Allein in Europa verkauft Fab mehr als 10.000 Designprodukte, die man nun dank der vereinheitlichten Anwendererfahrung noch leichter durchstöbern kann – und zwar in völlig neuem Design.

Dieses ergab sich aus der „Mobile-first“-Strategie von Fab: Internen Analysen zufolge sind iPad-Nutzer am aktivsten und gleichzeitig wird über das iPad am meisten Verkaufsengagement generiert. Also übertrug Fab als erster Onlinehändler die besten Features der Fab iPad-App auf die Webseite. Das Resultat: Ein bildstarkes Einkaufserlebnis, das Entdecken besonders einfach macht.

Die Neuheiten:

  • Eine bessere Suchfunktion und Subnavigation: Fab kann jetzt ganz leicht über Kategorien, Designer, Farben und Preise durchstöbert werden
  • Neue Online-Store-Kategorien: Möbel, Zu Hause, Vintage, Schmuck, Männer, Frauen, Haustiere, Essen und Spaß
  • Exclusively Fab: Diese neue Kategorie präsentiert zahlreiche Designprodukte, die exklusiv für Fab hergestellt wurden, häufig in Kooperation mit weltweit führenden Designern
  • Auf Fab Designed by You können sich Fab Mitglieder ihre eigenen Möbel entwerfen, die dann nach Maß aus hochwertigen Materialien angefertigt werden
  • Das Fab Outlet ist der Ort, an dem besondere Rabatte und Ausverkäufe stattfinden
  • Unter den New Arrivals findet man immer die neuesten Aktionen sowie neue Produkte der immer verfügbaren Kollektion auf Fab
  • Die Designer Pages werden von den Design-Partnern entworfen und gepflegt
  • Mehr visuelle Features wie etwa das Suchen im Vollbildmodus
  • Noch mehr Social Shopping: Im neuen „Schwer gefragt“-Ticker sieht man live, was andere Fab Mitglieder kaufen, favorisieren, tweeten, liken und pinnen.
  • Einheitliche Nutzererfahrung im Internet, auf dem iPhone und iPad. Schlicht: Ein und das gleiche Fab auf allen Plattformen.

„E-Commerce geht in die dritte Runde. Am Anfang kaufte man einfach nur ein, später wurden Inhalte dann digitalisiert. Jetzt kommt der emotionale Konsum, der Emotional Commerce. Es geht dabei darum, Menschen dabei zu helfen, online Alltagsgegenstände zu finden, die sie wirklich wertschätzen. Es geht darum, Menschen die Produkte online zu zeigen, die ihnen wirklich am Herzen liegen. Das ist Lifestyle-Shopping“, sagt Fab CEO und Gründer Jason Goldberg.

„Wir bei Fab stellen uns immer wieder vor die Herausforderung, wie wir unseren Usern das weltbeste Einkaufserlebnis ermöglichen, damit sie online Produkte finden können, die ihre Erwartungen noch übertreffen. Jeden Tag stellen wir uns die einfache Frage: Womit können wir unsere Kunden am meisten begeistern? Das Ergebnis ist ein neues Fab, das den Menschen hilft, einfacher denn je die Dinge zu finden, die sie lieben.“

Fab - Neue Suchfunktionen und Navigation

Fab ~ Neue Suchfunktionen und Navigation

Neben dem Launch der neuen Webseite und den mobilen Apps, gibt es von Fab zudem folgende Neuigkeiten:

  1. Fab verkauft nun auch in Frankreich und beliefert damit 99% der EU.
  2. Fab hat MassivKonzept übernommen, das führende deutsche Online-Start-Up für individualisierte Möbel, das nun unter Fab Designed By You firmiert.
  3. Mit dem DBY Store im Stilwerk Hamburg startete Fab das erste eigene analoge Einzelhandelskonzept.