eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ e-Commerce News / eve mattress erhält 16 Millionen in Series B Finanzierungsrunde

eve mattress erhält 16 Millionen in Series B Finanzierungsrunde

Redaktion an 10. Oktober 2016 - 09:26 in e-Commerce News
James Freyer, Felix Lobkowicz, Kuba Wieczorek und Jas Bagniewski - eve mattres

James Freyer, Felix Lobkowicz, Kuba Wieczorek und Jas Bagniewski ~ eve mattres

Das aufstrebende deutsch-britische Start-up eve Sleep hat sich insgesamt bedeutende 16 Millionen zum Abschluss der Series-B-Finanzierungsrunde gesichert, die von Woodford Investment Management angeführt wurde. Damit erhöht das Start-up seine Gesamtfinanzierung auf rund 20 Millionen Euro. Das Geld wird in die Entwicklung neuer Produkte, das Marketing und die Europäische Expansion fließen. Ein beachtlicher Teil des Geldes wird auch in den deutschen Markt investiert und unter anderem für TV Werbung verwendet werden. Seit kurzem produziert das Unternehmen seine Matratzen für den deutschen Markt in Deutschland und erhielt die anerkannte OEKO-TEX Zertifizierung.

Im Februar 2015 von den Unternehmern Jas Bagniewski, Kuba Wieczorek, Felix Lobkowicz und James Fryer gegründet, prognostiziert das Unternehmen für das kommende Geschäftsjahr eine Umsatzerwartung von 45,5 Millionen Euro. eve Sleep, das seine Europäische Präsenz in Kürze durch die Niederlande, Italien, Polen, Österreich und die Schweiz erweitern wird, hat eine Reihe hochkarätiger und erfahrender Geldgeber; darunter Woodford Investment Management, Octopus Ventures, DN Capital und Channel 4. Paul Pindar, der Capita zu einem Multi-Milliarden-Geschäft aufgebaute, investierte ebenfalls und schließt sich der Unternehmensführung als Vorsitzender an.

Der äußerst wettbewerbsintensive Matratzenmarkt hat laut Statistischem Bundesamt allein in Deutschland ein Volumen von fast einer Milliarde Euro. eve Sleep wächst monatlich mit 25 Prozent; bis heute verkaufte das Unternehmen an die 45.000 Matratzen, Kissen und Bettlaken.

Jas Bagniewski, CEO und Mitbegründer von eve Sleep sagt: „Dass wir unsere dritte Finanzierungsrunde mit fast 16 Millionen Euro abschließen konnten, ist ein Beweis für die unermüdliche Arbeit des gesamten Teams, die Qualität unserer Produkte, die Relevanz unseres Angebotes und seiner transformierenden Auswirkung auf Zufriedenheit, Gesundheit und Produktivität – allesamt Dinge, die letztlich auf gutem Schlaf basieren. Verbraucher und Investoren unterstützen gleichermaßen unsere Vision und wir heißen Paul in der Unternehmensführung herzlich willkommen. Seine Führung, Erfahrung und Unterstützung wird wichtig sein für die Realisierung unserer ambitionierten Wachstumspläne.“

Paul Pindar ergänzt: „eve Sleep ist ein Wachstumsgeschäft mit großen Ambitionen und einem konsequenten Führungsteam. Also war ich sehr daran interessiert, mich hier zu engagieren. Wir glauben, dass wir mit der Unterstützung hochkarätiger Investoren, die Position der Marke als globale Lifestyle-Marke zementieren können.“

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This