Nach der Übernahme von Magento durch eBay und der Präsentation von X.commerce, der neuen Magento-basierten E-Commerce-Plattform von eBay auf der Innovate Developers Conference Mitte Oktober, herrscht Aufklärungsbedarf. Die Mainzer E-Commerce-Agentur netz98 new media GmbH hat deswegen die wichtigsten Informationen, Trends und Entwicklungen zu Magento und X.commerce in einem Paper zusammengestellt.

Unter dem Titel „Quo vadis Magento?“ beantwortet netz98 zentrale Fragen rund um die beiden E-Commerce-Lösungen und formuliert konkrete Handlungsempfehlungen. Shopbetreiber und andere Interessierte erfahren unter anderem, wie es um die Zukunft von Magento nach dem Kauf durch eBay bestellt ist, was genau sich hinter X.commerce verbirgt und ob X.commerce mit Magento konkurriert. Darüber hinaus thematisiert die Agentur die zukünftigen Funktionen der Magento Enterprise Edition und beurteilt die neue Version des Magento Marktplatzes Magento Connect. Nicht zuletzt gibt netz98 eine Einschätzung zu Magento 2.0 und beantwortet in diesem Zusammenhang die Frage, ob Magento-Neukunden besser auf den Launch von Magento 2.0 warten oder mit der aktuell gültigen Version einsteigen sollten. Interessenten können das Paper kostenlos downloaden unter:
www.netz98.de/fileadmin/Dokumente/netz98_quovadis-magento.pdf