eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ e-Commerce Studien & Fachartikel / Kunden wollen Bewertungen und Rezensionen beim Online-Shopping

Kunden wollen Bewertungen und Rezensionen beim Online-Shopping

Jasmin Zeihen an 17. August 2010 - 20:33 in e-Commerce Studien & Fachartikel

Für nahezu 50 Prozent aller Online-Kunden sind Bewertungen und Empfehlungen anderer Kunden ein wichtiges Argument dafür, überhaupt online einzukaufen. Die Möglichkeit, auf die Meinungen unabhängiger Verbraucher zurückzugreifen, wird von Kunden als deutlicher Mehrwert des Online-Shoppings gegenüber dem konventionellen Handel wahrgenommen.

Tim Hahn, Geschäftsführer von netz98, begründet die Intention der Studie so: „Wir halten es für sehr wichtig, uns auch wissenschaftlich und quantitativ mit dem E-Commerce zu beschäftigen. Viele aktuelle Fragestellungen können eben nur die Nutzer selbst beantworten. Davon profitieren nicht zuletzt unsere eigenen Kunden – denn die Ergebnisse der Studie fließen unmittelbar in unsere tägliche Arbeit ein.“

Dies ist eines der zentralen Ergebnisse einer Online-Befragung, die das Marktforschungsunternehmen eResult GmbH im Auftrag der Internetagentur netz98 new media GmbH durchgeführt hat: „netz98 fragt nach – Einfluss sozialer Elemente im E-Commerce auf das Kaufverhalten“. Für die repräsentative Studie hat eResult 600 Teilnehmer aus seinem Online-Access-Panel befragt. Ein weiteres, richtungsweisendes Ergebnis der Umfrage: Rund 40 Prozent aller Nutzer können sich vorstellen, direkt in einem sozialen Netzwerk einzukaufen – über eine Shopping-Applikation. Voraussetzung dafür ist aber, dass sie den übergeordneten Shop kennen und ihm vertrauen. Daraus folgt, dass bei der Konzeption von Applikationen mit Check-out sowohl vertrauensbildende Maßnahmen als auch die transparente Darstellung des Muttershops elementar wichtig sind. Die gesamte Studie kann unter www.netz98.de/netz98-fragt-nach/ angefordert werden.

Der Umfrage zufolge sind soziale Elemente wie Bewertungsmöglichkeiten für die meisten Nutzer zwar ein wichtiger Baustein im Online-Shopping, aber kein absolutes must-have. Gibt es keine sozialen Elemente im Shop, wird das von über 70 Prozent der Befragten nicht negativ wahrgenommen. Dennoch ist es mehr als ein Viertel, das auf Rezensions-Möglichkeiten gesteigerten Wert legt: Diese Nutzer weichen gegebenenfalls auf andere Online-Angebote aus, die diese Funktionen bieten. Auch die Bereitschaft, selbst Beurteilungen abzugeben, ist generell hoch: 45 Prozent der Befragten geben an, Produkte oder Dienstleistungen sogar regelmäßig zu kommentieren oder zu bewerten. Auf weit weniger Interesse stößt dagegen die Weiterempfehlen-Funktion, die nur von etwa 10 Prozent der Befragten wiederholt genutzt wird. Dabei tendieren Frauen (13 Prozent) eher dazu, etwas weiterzuempfehlen, als Männer (9 Prozent).

Jasmin Zeihen

Jasmin Zeihen ist PR-Assistentin bei Möller Horcher Public Relations GmbH. Die Möller Horcher Public Relations GmbH (www.moeller-horcher.de) ist eine Agentur für Public Relations mit einer Spezialisierung auf IT- und High-Tech-Unternehmen. Das Team rund um Gabriele Horcher (42) und Thomas Möller (47) besteht aus 17 Mitarbeitern. Möller Horcher PR betreut über 40 führende Technologie-Unternehmen und gehört mit einem Umsatz von rund 800.000 Euro zu den kleinen unter den großen Agenturen. Die Kunden sind hauptsächlich im Business-to-Business-Bereich tätig.

More Posts - Website

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This