Social Logins im europäischen Online-Handel kaum verbreitet

Social Logins im europäischen Online-Handel kaum verbreitet (© Pressmaster – Shutterstock.com)

idealo hat 50 erfolgreichsten Partnershops in den Ländern Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Italien hinsichtlich ihrer Social Login-Angebote untersucht. Die Daten verraten, in welchen Ländern die Anmeldung per Social Login am verbreitetsten ist und welche Login-Optionen von den Online-Shops am häufigsten angeboten werden.

Bisher stellt nur ein kleiner Teil der untersuchten Shops seinen Kunden eine solche Anmeldemöglichkeit zur Verfügung: In Deutschland und Großbritannien sind es gerade einmal 12 Prozent. Damit liegen die beiden Länder jedoch noch vor den französischen (10 Prozent) und italienischen Online-Händlern (4 Prozent), die für die Studie analysiert wurden.

Die Art der Anmeldung variiert von Land zu Land. Von den untersuchten Händlern, boten nur deutsche und französische Shops Anmeldeoptionen verschiedenster Natur – darunter soziale Netzwerke, E-Mail-Anbieter und Zahlungsdienstleister – an. Dabei haben sich Facebook und Amazon hierzulande als Login-Favoriten herausgestellt. In Frankreich war eine relativ ausgewogene Verteilung unterschiedlicher Anbieter zu verzeichnen. Hingegen fallen die Login-Möglichkeiten in Großbritannien und Italien weit weniger vielfältig aus: Britische Shops fokussieren sich auf Zahlungsservices, während in den betrachteten italienischen Shops einzig und allein Facebook als Anmeldeoption zur Verfügung gestellt wurde.

Beim Blick auf die Gesamtheit aller Länder, treten Facebook und PayPal als europaweite Spitzenreiter hervor, wenn es um Social Login-Angebote im Online-Handel geht.