eCommerce Anzeige
/ e-Commerce Studien & Fachartikel / Idealo Studie: Die deutschen und italienischen Angebote sind in der Regel am günstigsten

Idealo Studie: Die deutschen und italienischen Angebote sind in der Regel am günstigsten

Redaktion an 19. August 2014 - 08:55 in e-Commerce Studien & Fachartikel
Die deutschen und italienischen Angebote sind in der Regel am günstigsten.

Die deutschen und italienischen Angebote sind in der Regel am günstigsten.

Dank der Grenzenlosigkeit des Internets kann man auch im Ausland bequem online shoppen. Zunehmende politische und rechtliche Harmonisierungen – wie aktuell die EU-weite Vereinheitlichung des Widerrufsrechts – fördern den internationalen Handel obendrein, vor allem innerhalb Europas. Für Verbraucher wird es immer einfacher, Produkte im Ausland zu bestellen – aber ist es auch günstiger?

Preisvergleich idealo hat untersucht, welche Preisvorteile ein Kauf im Ausland haben kann und welche Nationen am meisten vom Cross-Border-Shopping profitieren. Hierfür hat das international agierende Portal Daten seiner Preisvergleichsseiten in Deutschland, Frankreich, Italien und Großbritannien herangezogen und die jeweils günstigsten Angebote identischer Produkte miteinander verglichen. In der Studie werden die Durchschnittspreise identischer Produkte aus sieben beliebten Produktkategorien (Espressomaschinen, Lautsprecher, Blu-ray-Player, Spielekonsolen, LCD-Fernseher, externe Festplatten und Smartphones) untersucht – und für Deutschland, Großbritannien, Frankreich sowie Italien miteinander verglichen. Die Auswertung zeigt: Zum Teil sind erhebliche Preisunterschiede zwischen den Nationen zu beobachten. Der Blick über die Landesgrenze lohnt sich also, allerdings nur selten für deutsche Verbraucher.

Die günstigsten und die teuersten Angebote am Beispiel Espressomaschinen

Die günstigsten Angebote findet man in Deutschland und Italien. Auch wenn der Durchschnittspreis für Espressomaschinen in Deutschland am niedrigsten ausfällt, werden die meisten Maschinen (11 von 20) in Italien am günstigsten angeboten. Im Vergleich zum europäischen Durchschnittspreis (237,57 Euro) sind die deutschen Preise durchschnittlich 11,30 Euro und damit etwa 5 Prozent günstiger. Die italienischen Angebote kosten im Schnitt 9,12 Euro (4 Prozent) weniger als das durchschnittliche europäische Angebot.

Die teuersten Angebote findet man in Großbritannien. Zwölf von 20 untersuchten Produkten sind auf der britischen Preisvergleichsseite am teuersten. Durchschnittlich kostet eine Espressomaschine 22,17 Euro (9 Prozent) mehr als das europäische Durchschnittsangebot.

Im Moment können vor allem britische und französische Verbraucher beim Kauf im Ausland sparen. Da die Preise aber durch verschiedenste dynamische Einflussfaktoren wie Wettbewerb, Währungskurs oder das allgemeine Preisniveau eines Landes geprägt sind, können sich auch die Preisvorteile zwischen den Ländern regelmäßig verschieben.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This