eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ e-Commerce Studien & Fachartikel / Fallstudie im eCommerce: 22 Prozent mehr Umsatz durch User Engagement

Fallstudie im eCommerce: 22 Prozent mehr Umsatz durch User Engagement

Redaktion an 13. Mai 2014 - 09:55 in e-Commerce Studien & Fachartikel
Personalisierte Anreize steigern das User Engagement und ermuntern zum Kauf

Personalisierte Anreize steigern das User Engagement und ermuntern zum Kauf

Steigerung des Umsatzes um 22 Prozent und der Conversion Rate um 17 Prozent: Dies sind die Ergebnisse einer im Dezember 2013 und Januar 2014 umgesetzten Kampagne des Online-Kindermodenshops NICKI’s.com mit dem Münchner Technologieunternehmen trbo. Erreicht wurde dieser Anstieg durch die Erhöhung des User Engagements mittels einer gezielten und individualisierten User-Ansprache. Grundlage hierfür waren wissenschaftlich-psychologische Datenanalysen des intelligenten trbo Algorithmus. Primäres Kampagnenziel von NICKI’s.com war es, die Conversion Rate zu erhöhen und eine daraus resultierende Steigerung des Gesamtumsatzes zu erzielen. Durch eine direkte Interaktion mit den Besuchern sollte darüber hinaus ein Einkaufserlebnis wie im stationären Laden erzeugt werden.

Um das ambitionierte Ziel zu erreichen, analysiert der von trbo eigens entwickelte Algorithmus kontinuierlich über 30 verschiedene Eingabeparameter anonymisiert aus. Hierzu gehörten unter anderem historische sowie aktuelle Verhaltensmuster im Shop, die mit weiteren Userdaten und externen Faktoren abgeglichen und angereichert wurden. Dies stellte die Grundlage zur Ermittlung der persönlichen Präferenz und Kaufbereitschaft jedes einzelnen Users in Echtzeit dar. Auf dieser Basis lieferte die trbo Technologie auf NICKI’s.com jedem User im vorab definierten richtigen Moment einen passenden Anreiz aus. Diese Anreize bestanden aus individualisierten Gutscheinen oder Produktvorschlägen. Zum Beispiel wurde potentiellen Käufern, deren Klickverhalten auf eine Unentschlossenheit und damit eine erhöhte Abbruchgefahr des Kaufprozesses schließen ließ, ein personalisierter Kaufanreiz eingeblendet.

Eine von trbo durchgeführte Umfrage im März 2014 belegt, dass für 25 Prozent der Internetnutzer die letzte Kaufmotivation fehlt und sie dadurch den Online-Shop ohne Kauf wieder verlassen. Diese Herausforderung für NICKI’s konnte mit dem richtigen Anreiz im richtigen Moment angegangen und gelöst werden.

Insgesamt erzielte NICKI’s.com durch den Einsatz der trbo Technologie eine Gesamtumsatzsteigerung von 22 Prozent sowie eine Erhöhung der Conversion Rate um 17 Prozent. Gemäß einer Kundenbefragung des Online-Shops ist die individualisierte User-Interaktion auf Basis der trbo Technologie überaus positiv von sowohl Bestands- als auch Neukunden aufgenommen worden.

Philipp Bächstädt, Geschäftsführer von NICKI’s.com, der sich dank des vollautomatisierten trbo Algorithmus auf sein Kerngeschäft konzentrieren konnte, zeigte sich mit den Ergebnissen sehr zufrieden: „trbo hat uns nicht nur bei der Auswertung und Analyse des Userverhaltens unterstützt, sondern hat insbesondere für eine Verbesserung der Conversion Rate gesorgt. Dabei erzeugt trbo online ähnliche Verkaufssituationen wie im Einzelhandelsgeschäft und schafft ein echtes Einkaufserlebnis. Unsere Kunden haben dies mit mehr Einkäufen honoriert.“

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This