eCommerce Anzeige
/ e-Commerce Personalien / Thierry Ondet wird neuer VP Enterprise Sales bei Yext für Central Europe

Thierry Ondet wird neuer VP Enterprise Sales bei Yext für Central Europe

Redaktion an 23. Januar 2018 - 09:39 in e-Commerce Personalien
Thierry Ondet wird neuer VP Enterprise Sales bei Yext für Central Europe

Thierry Ondet wird neuer VP Enterprise Sales bei Yext für Central Europe

Yext, Anbieter für Digital Knowledge Management, hat Thierry Ondet zum VP Enterprise Sales Central Europe ernannt. Der 47-jährige Wahlberliner übernimmt die Verantwortung für die Akquise von Direktkunden aus allen Branchen. Ihm obliegen alle Vertriebsaktivitäten des Großkundengeschäfts sowie die Personalverantwortung für die Vertriebsorganisation. Ondet berichtet in der neu geschaffenen Rolle an Michael Hartwig, Managing Partner Central Europe.

Ondet ist ein Vertriebsexperte im digitalen Marketing für den europäischen Raum. Vor Yext war er als Sales Director Western Europe bei Oracle Marketing Cloud EMEA beschäftigt. Als Director of SMB Sales EMEA war er außerdem bei Linkedin in Dublin tätig, wo er sich um die Talent Solutions für Recruiting- und HR-Zwecke kümmerte. Auch Google gehört zu den Stationen des gelernten Betriebswirts- und Wirtschaftswissenschaftlers. In Dublin und Hamburg verantwortete Ondet als Senior Sales Manager DACH das Adwords-Geschäft.

„Mit seinem Erfahrungsschatz im Bereich Großkunden ist Thierry Ondet eine wertvolle Unterstützung des Teams. Er wird einen wesentlichen Beitrag zur Evangelisierung des Marktes und Marktdurchdringung von Yext leisten“, ist sich Michael Hartwig, Managing Partner Central Europe bei Yext, sicher. „Wir planen außerdem, das Sales-Team unter seiner Führung in diesem Jahr weiter deutlich auszubauen.“

Das US-amerikanische Unternehmen Yext ist seit Januar 2017 unter der Führung von Michael Hartwig in Berlin ansässig. Die Yext Knowledge Engine™ ermöglicht es Unternehmen, ihre digitalen Informationen zu Standorten, Produkten und Mitarbeitern zentral zu verwalten und mit über 100 Plattformen (darunter Google Maps, Facebook, Gelbe Seiten, Instagram, Siri und Yelp) zu synchronisieren. Das sogenannte Digital Knowledge Management hilft Unternehmen dabei, ihren On- und Offline-Traffic, ihre Markenbekanntheit und den Umsatz zu steigern.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This