eCommerce Anzeige
/ e-Commerce Personalien / Teads ernennt Björn Radau zum Director Marketing & Communications DACH

Teads ernennt Björn Radau zum Director Marketing & Communications DACH

Redaktion an 1. Dezember 2015 - 09:33 in e-Commerce Personalien
Björn Radau - Teads

Björn Radau ~ Teads

Teads hat mit Björn Radau einen neuen Director Marketing & Communications DACH. Er wird aus dem Hamburger Büro das strategische Marketing für den deutschsprachigen Raum leiten und direkt an Christian Griesbach, Managing Director DACH & Eastern Europe, berichten. Der gebürtige Hamburger leitete zuvor als Director Public Relations bei der Ströer Digital Group GmbH die Öffentlichkeitsarbeit und das Marketing. Teads ist der Weltmarktführer für native Videowerbung und eine Monetarisierungsplattform für Publisher.

Björn Radau wird das rasante Wachstum von Teads in den Märkten Deutschland, Österreich und Schweiz durch fokussierte Marketing- und PR-Aktivitäten unterstützen. Seine berufliche Laufbahn begann der Diplomkaufmann bei der Bundeswehr, wo er als Offizier unter anderem Chief Liaison Officer in Afghanistan und für die Öffentlichkeitsarbeit in Hamburg verantwortlich war. Björn Radau wechselte dann in die Wirtschaft und arbeitete zunächst bei der Agentur MilKom Partners und zeitgleich beim Deutschen Institut für Public Relations. Weitere Stationen waren Sportfive, Mondia Media (ehemals Arvato mobile) und schließlich die Ströer Digital Group.

Björn Radau kommentiert seine neue Position: „Teads ist eins der wenigen Unternehmen, die Online-Werbung wirklich weiterentwickeln. Ich freue mich sehr darauf, an der Evolution digitaler Werbung im deutschsprachigen Markt mitzuwirken.“

Christian Griesbach begrüßt den erfahrenen Kommunikator im Teads-Team: „Mit Björn Radau haben wir die ideale Besetzung für das Marketing im deutschsprachigen Raum gefunden. Seine Erfahrungen im strategischem Marketing, in der Öffentlichkeitsarbeit und seine umfangreiche Kenntnis der Werbetechnologie-Branche werden uns helfen, die Führungsposition von Teads im Bereich nativer Videowerbung weiter auszubauen.“

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This