eCommerce Anzeige
/ e-Commerce Personalien / Simon Black wird neuer CEO bei der PPRO Group

Simon Black wird neuer CEO bei der PPRO Group

Redaktion an 20. März 2015 - 13:27 in e-Commerce Personalien
Simon Black - PPRO Group

Simon Black ~ Früherer Sage Pay-CEO jetzt beim E-Payment-Spezialisten PPRO Group

Die PPRO Group, Lösungsanbieter für internationale elektronische Bezahlprozesse, hat den früheren CEO von Sage Pay, Simon Black, als neuen CEO gewonnen. Die PPRO Group ist eine schnell wachsende Unternehmensgruppe mit Sitz in London. Die Ernennung von Simon Black als CEO unterstreicht die klare Wachstumsstrategie des Unternehmens sowie die hohe Relevanz alternativer Zahlarten auf internationaler Ebene. Simon Black bringt jahrelange Erfahrung im E-Payment-Bereich in die PPRO Group ein. So entwickelte sich Sage Pay unter seiner siebenjährigen Leitung zum führenden Kreditkarten-Zahlungsdienstleister mit einem überzeugenden Multi-Channel-Angebot für kleine und mittelständische Unternehmen in Großbritannien und Irland. Black hat darüber hinaus federführend an der Entwicklung von Sage One mitgewirkt, einer Buchhaltungs- und Finanzsoftware für kleine Unternehmen und Buchhaltungsabteilungen.

Als CEO wird Simon Black die operativen Geschäfte der PPRO Group führen. Unterstützt wird er dabei von dem Mitgründer und früheren CEO Philipp Nieland, der sich auf die strategische Entwicklung des Unternehmens fokussieren wird, und Tobias Schreyer, der die PPRO Group gemeinsam mit Philipp Nieland gegründet hat. Tobias Schreyer wird weiterhin die kommerziellen Aktivitäten verantworten.

„Ich freue mich außerordentlich auf meine neuen Aufgaben bei PPRO“, so Simon Black. „Das Unternehmen gehört zu den sich am schnellsten entwickelnden Finanzdienstleistern Europas und verfügt über enorme Wachstums- und Innovationspotenziale. Diese hervorragende Marktposition, die gerade erst durch eine Kooperation mit Alipay noch weiter ausgebaut wurde, zeigt mir, dass meine Entscheidung für PPRO genau richtig ist.“

Die PPRO Group ist Anbieter elektronischer Zahlarten für Payment Service Provider (PSP) und Unternehmen. Zum Portfolio gehören eine große Anzahl nationaler und internationaler alternativer Zahlarten sowie Karten-Lösungen für mehr als 190 Länder. Als Principal Member von MasterCard und Visa bietet die PPRO Group neben unterschiedlichen herkömmlichen und alternativen Zahlarten wie iDEAL, SEPA-Zahlungen, SOFORT Überweisung oder InstantTransfer eine Fülle von Issuing-Dienstleistungen für Debit- und Prepaid-Karten an. Das Unternehmen arbeitet mit großen Zahlungsdienstleistern und strategischen Partnern zusammen und bietet alle seine Zahlarten und Dienstleistungen im Rahmen eines einzigen Vertrags an, der sämtliche technischen, regulatorischen und juristischen Anforderungen in den Bereichen Acquiring, Issuing und Processing abdeckt.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This