Melanie Vogelbacher und Gerald Banze - Q division

Melanie Vogelbacher und Gerald Banze ~ Q division

Q division erhält eine Doppelspitze: Das im Januar 2016 gegründete KUPONA – Tochterunternehmen wird von Gerald Banze und Melanie Vogelbacher geführt. Q division vermarktet über 50 mio. anonyme Nutzerdaten monatlich aus über 100 Online-Shops, Vergleichsseiten und Special-Interest-Seiten. Gerald Banze verantwortet die Bereiche Agenturen und Daten, Melanie Vogelbacher steuert Marketing und Vertrieb bei der Q division. Beide sind zudem Gründer und Gesellschafter des Unternehmens mit Sitz in Frankfurt am Main mit acht Angestellten.

Gerald Banze (51) bringt 24 Jahre Erfahrung in Mediaplanung und Strategie mit, in denen er sich frühzeitig auf das Online-Geschäft fokussierte. Stationen waren unter anderem die Leitung Mediaplanung bei Leo Burnett und Ogilvy. Seit 2001 sammelte Banze zudem geschäftsführerisches Know-how als Managing Director bei Maxus und ab 2009 als Geschäftsführer von Mindshare.

Melanie Vogelbacher (35) wechselt vom Mutterunternehmen KUPONA zur Q division. Dort hatte sie als Director Data Driven Advertising den Geschäftszweig E-Commerce Profiltargeting mit aufgebaut. Zuvor leitete Vogelbacher ab 2012 den Bereich E-Commerce bei Cocomore und von 2013 bis 2014 das Partnermanagement bei Kairion.

Seinen Ursprung hat das Geschäftsmodell von Q division in der KUPONA GmbH. 2015 hatte der Targetingspezialist mit dem Produkt eCommerce Profiltargeting über 40 Kampagnen mit Targeting auf echte Kaufinteressen ausgesteuert. Im Januar 2016 wurde der Geschäftsbereich ausgegründet, Q division bietet als einer der ersten Vermarkter anonyme Profildaten aus dem deutschen Markt, hinter denen ein konkretes und aktuelles Kaufinteresse steht.