eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ e-Commerce Personalien / Janine Nemec und Nico Astfalk erweitern die Geschäftsführung von Weitclick

Janine Nemec und Nico Astfalk erweitern die Geschäftsführung von Weitclick

Weitclick Stuttgart stellt sich mit Janine Nemec und Nico Astfalk neu auf. Nach der Neustrukturierung am Standort Berlin etabliert die Digitalagentur auch an ihrem Gründungsstandort Stuttgart eine neue Leitungsstruktur.
Redaktion an 10. August 2015 - 18:22 in e-Commerce Personalien
Janine Nemec - Weitclick

Janine Nemec ~ Weitclick

Nachdem Eva Reitenbach Anfang des Jahres zur neuen Geschäftsführerin von Weitclick Berlin ernannt wurde, gibt es nun auch in Stuttgart zwei neue Führungskräfte zu vermelden. Um dem Wachstum und den gestiegenen Herausforderungen an die integrierte, digitale Markenführung gerecht zu werden, stellt sich Weitclick in Stuttgart neu auf: Janine Nemec (36) und Nico Astfalk (34) leiten künftig gemeinsam mit Florian Niethammer, Frank Boegner und Simon Umbreit die Geschäfte am Gründungstandort mit ca. 80 Mitarbeitern. Die neuen Geschäftsführer sind beide kreative Strategen und bereits seit dem letzten Jahr mit an Bord der Agentur. Janine Nemec hat zuvor mehrere Jahre für die Werbewelt (Stuttgart/München) als Creative Director gearbeitet. Nico Astfalk kommt ebenfalls von der Werbewelt und war zudem bei Interbrand (Berlin) und kleinundpläcking (Berlin) beschäftigt.

Nico Astfalk - Weitclick

Nico Astfalk ~ Weitclick

Das Führungsteam teilt sich dabei in zwei Units auf. Nico Astfalk unterstützt die Geschäftsführung der Unit S1. Er soll vor allem das Neukundengeschäft und die Entwicklung von digitalen, aber auch crossmedialen Strategien vorantreiben. Aktuell betreut sein Team Kunden wie FEIN, Schneider Schreibgeräte und Leitz. Neu hinzugewonnen wurden erst kürzlich die Marken privileg und TRUMPF.

Die Unit S2 betreut dagegen in erster Linie den Hauptkunden dm-drogerie markt. Die Stuttgarter arbeiten für den Kunden als digitale Leadagentur bereits im siebten Jahr. An der Team-Spitze stehen Janine Nemec und Simon Umbreit.

„Ideen müssen markenadäquat entwickelt und die Kommunikation kanalspezifisch ausgespielt werden“, ist Janine Nemec überzeugt. Ihre Kernkompetenz liegt genau in der integrierten Markenführung für Beauty-Produkte, einer der wichtigsten Bereiche im Sortiment von dm.

„Mit dem brandneuen Onlineshop ergeben sich für dm als Beauty-Experte ganz neue Chancen“, sagt Janine Nemec. „Denn dieses Produkt-Segment wird in Deutschland lange noch nicht so gut ins Netz transportiert wie beispielsweise in den USA. Deshalb wollen wir gemeinsam mit dm in den nächsten Jahren unsere Expertise in diesem Bereich weiter ausbauen, indem wir die Beratung dafür nachhaltig stärken und relevante Inhalte entwickeln.“

Und Nico Astfalk ergänzt: „Unser Ziel ist es, Unternehmen aus der Marke heraus gedacht bei der digitalen Transformation zu unterstützen und zu erfolgreichen Playern in der digitalen Welt zu entwickeln. Wir haben das Glück mit Kunden zusammenzuarbeiten, die verstanden haben, welche Chancen ein tiefgehendes digitales Verständnis für das gesamte Unternehmen haben kann und diesen Weg bewusst mit uns gemeinsam gehen.“

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This