Gisela von Brünken und Andreas Weixler

Gisela von Brünken und Andreas Weixler steigen in das Team von Berger Baader Hermes

Berger Baader Hermes erhält Verstärkung: Gisela von Brünken und Andreas Weixler werden künftig das Team als Senior Art Directors ergänzen. In ihrer neuen Position wird von Brünken vorrangig die Eckes-Granini-Marken sowie Rodenstock betreuen, während der neue Kollege Weixler die BBH-Kunden HypoVereinsbank, Versicherungskammer Bayern und die Rid Stiftung übernimmt. Beide berichten direkt an Sven Nagel, der die Gesamtleitung der Kreation verantwortet.

Nach ihrem Studium an der FH für Design und Informatik war von Brünken über fünf Jahre bei der Werbeagentur pantos, München, beschäftigt, bevor sie zu Interone, München, wechselte. In der folgenden Zeit in der sie dort als Art Director bzw. Senior Art Director tätig war, konnte die 31-jährige bei der Betreuung der Kunden BMW, MINI und SELLBYTEL viel Erfahrung sammeln, die sie nun bei Berger Baader Hermes einbringen möchte.

Der 34-jährige Weixler war zuletzt als Art Director bei straight, Agentur für Kommunikation, München. Davor hat er als Junior Art Director Station bei der Bloom GmbH sowie bei Heye & Partner, beide München gemacht und dabei Kunden wie Adelholzener, Allianz Globe Investors, Bosch, DMAX, Messe München International, Versicherungskammer Bayern oder Wrigley’s Airwaves betreut.

„Mit unseren Neuzugängen konnten wir zwei neue Mitarbeiter mit viel Agenturerfahrung und Branchen-Know-how, insbesondere im digitalen Bereich, gewinnen“, so Sven Nagel, Kreativdirektor bei BBH. „Außerdem passen beide menschlich gut zu uns, sodass unser Kreativ-Team nun perfekt aufgestellt ist.“