Enrico Foschi wechselt von Rocket Internet zum Reverse-Job-Marktplatz und wird CTO.

Enrico Foschi wechselt von Rocket Internet zum Reverse-Job-Marktplatz und wird CTO.

Foschi hat in vielen Unternehmen als Software-Entwickler und Teamleiter gearbeitet: Vor seinem Wechsel zu 4Scotty war er Project CTO bei Rocket Internet. Er hat Teams in schnell wachsenden Unternehmen aufgebaut, gefördert und zu erfolgreichen Ergebnissen geführt und fast 15 Jahre Erfahrung als Web-Entwickler. Seine langjährige und vielfältige Expertise in einer Reihe von Technologien sowie Kenntnisse in Operations und UX (User Experience) zeichnen ihn ebenfalls aus. Frühere Stationen waren unter anderem J. Walter Thompson und Microsoft, wo er als Front-End-Architekt und Team Leader tätig war, SkillPages – heute Bark.com – (als Vice President of Growth) sowie die Bank of America (als VP Application Development).

Enrico Foschi freut sich auf seine neuen Aufgaben: „Als Web-Entwickler habe ich eine Menge Frustration dabei erlebt, den nächsten großen Schritt in meiner Karriere zu gehen und mit neuen Arbeitgebern zu verhandeln. 4Scotty löst genau diese Probleme und hilft IT-Spezialisten, die besten Angebote auf dem Markt zu finden. Die Gründer Frank Geßner und Matthias Schleuthner haben ein hervorragendes Team zusammengestellt, das es versteht, den Fokus auf die Kandidaten zu setzen und gleichzeitig den Arbeitgebern einen großartigen Recruiting-Service zu bieten. Ich freue mich riesig, jetzt alle talentierten Scottys in ihre Traum-Enterprises zu beamen.“

„Mit Enrico haben wir unseren Wunsch-CTO gefunden: super schnell, kreativ und technisch exzellent. Mit ihm zusammen können wir das Modell von 4Scotty zum Fliegen bringen“, ergänzt 4Scottys Gründer und Geschäftsführer Frank Geßner.