Jordi Perez

Jordi Perez wird CREALOGIX Geschäftsführer DACH und CEE

Jordi Perez zeichnet ab sofort verantwortlich für die Geschäfte von CREALOGIX in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie weiteren Ländern in Mitteleuropa (CEE). Ausserdem gehört er als Regional Managing Director der erweiterten Geschäftsleitung von CREALOGIX an. In seiner neuen Funktion setzt der 41-Jährige voll auf Wachstum und die Transformation des Unternehmens hin zu einem SaaS-Anbieter (Software-as-a-Service).

Der deutschsprachige Markt einschliesslich der CEE-Länder gehört zu den Schlüsselregionen für die CREALOGIX Gruppe. Mit der Berufung von Jordi Perez als neuer Leiter der Region verstärkt sich das Unternehmen mit einer Führungskraft, die das Digital Banking von der Pike auf gelernt hat. Mit seinem Profil bringt er genau das Wissen und die Fähigkeiten mit, die CREALOGIX in dieser wichtigen Phase seiner Unternehmensentwicklung benötigt.

Perez verfügt über nahezu zwanzig Jahre berufliche Praxis in leitenden Positionen in den Bereichen Vertrieb, IT, Managed Services und Künstliche Intelligenz für die Finanzbranche. In seiner letzten Station vor dem Wechsel zu CREALOGIX war er fünf Jahre lang für IBM tätig, zuletzt als Director Strategic Sales and Large Deals Executive. Seine Karriere begann Perez bei Wincor-Nixdorf, bekleidete dort mehrere Positionen und war zuletzt als Head of Strategic Business Development für den zielgerichteten Ausbau des Geschäfts bei Grosskunden verantwortlich.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass Jordi Perez die verantwortungsvolle und für unser Unternehmen zentrale Aufgabe des Regional Manager DACH und CEE übernommen hat. Jordi ist ein exzellenter Experte im Digital Banking, hat erfolgreiche Geschäfte im Grosskundenbusiness genauso getätigt wie Geschäftsprozesse mit Künstlicher Intelligenz optimiert“, sagt Over Weber, Chief Executive Officer von CREALOGIX.