eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ e-Commerce Personalien / Brian Johnson wird Executive Vice President für Global Sales bei tyntec

Brian Johnson wird Executive Vice President für Global Sales bei tyntec

Redaktion an 1. Juni 2012 - 09:29 in e-Commerce Personalien
Brian Johnson wird Executive Vice President für Global Sales bei tyntec

Brian Johnson wird Executive Vice President für Global Sales bei tyntec

tyntec, der Spezialist für mobile Dialog-Kommunikation, hat Brian Johnson (51) zum Executive Vice President für Global Sales ernannt. Johnson war zuvor acht Jahre bei mBlox, einem Anbieter für Mobile Messaging und Payment, tätig, wo er für die internationale Vertriebsstrategie des Unternehmens zuständig war. Bei tyntec wird er nun das weltweite Sales-Team führen und für die Verbreitung und Positionierung der Kern-Produkte aus dem SMS-Bereich sowie der Cloud-Telefonielösung tt.One verantwortlich sein. Mit seiner Ernennung will tyntec die Präsenz des Unternehmens in den USA erhöhen und plant dort einen weiteren Standort unter der Leitung von Brian Johnson aufzubauen.

„Wir befinden uns in einer aufregenden Zeit, in der die Telekommunikations- und Internetwelt immer näher zusammenrücken“, betont Johnson. „Durch die Einführung der neuen Lösung tt.One kann tyntec die Vorteile, die sich angesichts des stark wachsenden OTT (Over-the-Top)-Marktes ergeben, nutzen und der Branche neue Impulse geben. Ich will mit einer umfassenden Sales-Strategie sicherstellen, dass wir das Potenzial dieser innovativen Cloud-Telefonie-Lösung voll ausschöpfen.“

Johnson kann eine beeindruckende Erfolgsbilanz in der Telekommunikationsbranche vorweisen. Er gehört laut Mobile Entertainment zu den Top 50 der einflussreichsten Akteure der Mobilfunkindustrie und ist regelmäßig Referent bei den wichtigsten internationalen Veranstaltungen der Branche. Seine Expertise umfasst neben der Modernisierung von Vertriebs- und Support-Prozessen die Entwicklung und Führung von Teams im strategischen Kundenmanagement sowie die Erhöhung der CRM-Effektivität.

Michael Kowalzik, CEO von tyntec, sieht die Ernennung von Brian Johnson als zukunftsweisende Bestätigung sowohl für das Unternehmen tyntec als auch für tt.One: „Ohne Zweifel ist Brian Johnson durch seine umfassende und vielfältige Erfahrung die ideale Besetzung für diese Position und wird uns dabei unterstützen, die Chancen, die uns der wachsende OTT-Markt bietet, zu maximieren und effizient zu nutzen.“

Brian Johnson wird auch weiterhin von Kalifornien aus tätig sein. Die günstige Lage unweit vom Silicon Valley erleichtert tyntec die Zusammenarbeit mit den IT-Unternehmen, die dort in der Umgebung zahlreich vertreten sind. Sie stellen die Haupt-Zielgruppe für die Lösung tt.One dar, die die zentralen Mobilfunk-Funktionen Sprache, SMS und Rufnummern virtualisiert und sie über die Cloud verfügbar macht. Unternehmen können diese dadurch einfach in ihre Online-Dienste, Smartphone-Apps und soziale Netzwerke einbinden. Neben Deutschland und Großbritannien steht tt.One seit kurzem auch in den USA und Kanada zur Verfügung.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This