eCommerce Anzeige
/ e-Commerce Personalien / Anke Herbener verlässt DigitasLBi

Anke Herbener verlässt DigitasLBi

Anke Herbener, langjähriger Vorstand der Digitalagentur DigitasLBi in Deutschland und der Schweiz, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch.
Redaktion an 22. September 2016 - 18:43 in e-Commerce Personalien
Anke Herbener verlässt DigitasLBi

Anke Herbener verlässt DigitasLBi

Anke Herbener, CEO und Vorstand der DigitasLBi Germany AG und der DigitasLBi Switzerland AG, verlässt das Unternehmen zum Jahresende. Nach mehr als 15 Jahren und einer stetigen Erfolgsgeschichte, hat Anke Herbener sich entschlossen, ihren auslaufenden Vertrag nicht noch einmal zu verlängern. Mit dem aktuell erreichten Status, der Etablierung der Agentur als eine der führenden digitalen Full Service Agenturen der deutschsprachigen Märkte und der rundum erfolgreich vollzogenen Integration in die Publicis Groupe nach der Akquisition im Jahr 2013, sah Herbener einen günstigen Zeitpunkt für eine Veränderung gekommen:

„Nachdem ich viele Jahre als CEO für den Erfolg der Agentur gearbeitet habe, sehe ich aktuell einen exzellenten Status erreicht, sowohl was die Position am Markt, das Kundenportfolio als auch die erreichte Integration in die Publicis Groupe angeht. Ein perfekter Zeitpunkt, die Agentur mit dieser Marktpositionierung zu übergeben und mich künftig neuen, spannenden Aufgaben zu widmen.“

Ewen Sturgeon, CEO DigitasLBi International, fügt hinzu: „Wir bedanken uns bei Anke für die fantastische Arbeit der letzten Jahre. Sie hinterlässt die Agentur in exzellenter Verfassung und mit dem Ausblick auf zukünftiges Wachstum in diesem dynamischen und spannenden Markt. Wir wünschen ihr beruflich und persönlich das Beste für die Zukunft.“

Herbeners Karriere innerhalb der Agentur, die sie seit mehr als acht Jahren alleinverantwortlich als CEO in den deutschsprachigen Märkten führt, verlief überaus erfolgreich: Unter ihrer Leitung stieg die Agentur zu einer der größten, digitalen Full Service Agenturen des Marktes auf. Insbesondere der intensive Aufbau von Beratungsleistungen für diverse DAX- und internationale Unternehmen im Kontext der digitalen Transformation und die frühe Integration der gesamten Search & Media Services im eigenen Leistungsportfolio sowie die damit verbundenen, erfolgreichen Akquisitionen zählen zu den Schlüsselprojekten ihres Schaffens. Der gezielte Ausbau dedizierter Content Marketing und Editorial-Services als strategisches Standbein und Kundenbindungsinstrument sowie der Ausbau im Bereich Data & Analytics zeugen vom ganzheitlichen Anspruch, dem sich die Agentur unter Herbeners Leitung stets verpflichtet fühlte.

Als Spezialistin für digitale Kommunikation und Vermarktung hat Anke Herbener seit über 15 Jahren an der strategischen Ausrichtung von DigitasLBi in den deutschsprachigen Märkten und an der gesamten, operativen Leitung der Agentur innerhalb der Publicis Groupe mitgewirkt. Zu den Kompetenzen der Rechtsanwältin zählen die Integration neuer Services, das Innovations-Management sowie mehrfach erfolgreich durchgeführte Media-Akquisitionen. Seit vielen Jahren engagiert sie sich für die Full-Service-Digitalagenturen und vertritt derzeit ihre Interessen als Vorsitzende im Fachkreis des BVDW in Deutschland. In dieser Position sorgt sie für Markttransparenz durch Studien, Rankings, Zertifikate, Awards und Gattungsmarketing. Im Dialog mit Kunden gestaltet sie über den Fachkreis neue Möglichkeiten und Formate im Internet – immer unter den Vorzeichen von Kreation, Dienstleistung und Kundenbetreuung. Anke Herbener lehrt regelmäßig als Gastdozentin an Bildungseinrichtungen über Prozesse und Wirkweisen der Digitalisierung und digitaler Geschäftsmodelle. In verschiedenen Wettbewerben vertritt sie die Kreativ- und Digitalbranche als Mitglied der Fachjury, darunter der Deutsche Digital Award, der Challenge Award zur dmexco, das Jahr der Werbung und die Leaders Jury zur Interact Berlin.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This