eCommerce Anzeige
/ e-Commerce Personalien / ad2games gewinnt Sheila Kagan als COO und Geschäftsführerin

ad2games gewinnt Sheila Kagan als COO und Geschäftsführerin

Redaktion an 17. Juli 2015 - 12:27 in e-Commerce Personalien
Sheila Kagan und Albert Schwarzmeier - ad2games

Sheila Kagan und Albert Schwarzmeier ~ ad2games

Der Berliner Spielevermarketer ad2games hat die Einstellung von Sheila Kagan und die Eröffnung eines neuen Büros in Brasilien bekannt gegeben. Kagan, eine prominente Expertin für Online Werbung mit langjähriger Branchenerfahrung, stößt als Chief Operating Officer und Geschäftsführerin zum Unternehmen. Mit dem neuen Büro in Brasiliens Technologiezentrum São Paulo, ist ad2games jetzt in vier Zeitzonen vor Ort. Damit setzt das Unternehmen seine strategische Expansion in Kernmärkte Südamerikas fort.

Sheila Kagan blickt auf eine mehr als zehnjährige Karriere in der Ad-Tech-Branche zurück. Bei ad2games liegen ihre Schwerpunkte auf Umsatzwachstum und der Performancemaximierung für Werbekunden. Kagan stammt aus Tel Aviv und war zuvor Senior Vice President of Client Development bei Matomy und Director of Affiliate Market and Operations bei 888.com. Johannes Rolf, zuletzt Geschäftsführer bei ad2games, wechselt in das Advisory Board.

Albert Schwarzmeier, CEO von ad2games, kommentiert: „Sheila verfügt über die perfekte Kombination aus umfassender Branchenkenntnis, exzellenten Führungsqualitäten und Unternehmergeist. Sie ist eine großartige Ergänzung für unser Management und ich freue mich sehr darüber, sie in unserem Team willkommen zu heißen!“

Sheila Kagan ergänzt: „ad2games’ datenbasierte Technologien in den Bereichen Behavioural Targeting und Programmatic Buying haben mich sehr beeindruckt. Ich habe mich im Team sofort wohlgefühlt. Ich freue mich besonders darüber, an einem Punkt von globalem Wachstum und technischer Innovationen zu dieser fantastischen Gruppe internationaler Experten zu stoßen.“

Mit dem neuen Büro in São Paulo, eröffnet ad2games eine lokale Präsenz in Südamerika, einem der wichtigsten Wachstumsmärkte für free2play Computerspiele. Im vergangenen Jahr hat ad2games seinen Fokus auf die Region verstärkt und ein lokales Umsatzwachstum von mehr als 350% erzielt. Mit dem neuen Büro sollen die Partnerschaften in der Region weiter ausgebaut und eine engere Interaktion mit den bestehenden Kunden ermöglicht werden. Zu ad2games Kunden vor Ort zählen momentan LevelUp/Tencent, Warner Brothers, Gaijin und playspot.

Albert Schwarzmeier kommentiert diese Entwicklung: „Brasilien und Südamerika bieten eine weitreichende und attraktive Chance für uns. Die Spieleindustrie ist dort sehr stark und wächst jährlich um mehr als 20%. Die Bereitschaft, in fortschrittliche digitale Werbung und Influencer Marketing zu investieren ist enorm. Die Branche hat erkannt, wie wichtig datenbasierte digitale Werbung ist und ad2games ist bereit dazu auf diesen Bedarf zu antworten.“

Der südamerikanische Spielemarkt wird mit 3,3 Milliarden USD bewertet, bis 2017 wird ein Wachstum auf 5,5 Milliarden USD erwartet (Quelle: Newzoo, Global Games Market Report 2014). Die Ausgaben für digitale Werbung werden in 2015 über 3 Milliarden USD liegen, mit einem voraussichtlichen Wachstum auf 4,5 Milliarden USD bis 2018 (Quelle: eMarketer). ad2games erzielt bereits siebenstellige jährliche Umsätze in der Region und rechnet mit starkem Wachstum bis Ende 2016.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This