eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ e-Commerce Kooperationen / Verint erweitert Zusammenarbeit mit BT, um WFO-Suite aus der Cloud bereit zu stellen

Verint erweitert Zusammenarbeit mit BT, um WFO-Suite aus der Cloud bereit zu stellen

Katharina Scheid an 14. September 2013 - 10:21 in e-Commerce Kooperationen
Verint® Systems

Verint® Systems (© Verint.com)

Verint® Systems erweitert die Zusammenarbeit mit BT: Das Unternehmen bietet jetzt die komplette Workforce Optimization-Suite (WFO) als gehosteten Service an. Damit können Unternehmen Verints WFO-Lösung ab 30 britischen Pfund pro Monat und Anwender, das entspricht derzeit etwa 35 Euro, flexibel und nach Bedarf nutzen.

Der neue Cloud Service ist Teil von BTs „Optimise Contact“ –Angebot und arbeitet mit vorhandenen Contact Center-Lösungen zusammen, unabhängig davon, ob sie aus der Cloud kommen oder vor Ort installiert sind. Bereit gestellt über BTs internationales Netzwerk ist er in mehr als 190 Ländern verfügbar und hilft Unternehmen dabei, schnell eine WFO-Anwendung zu implementieren und Agenten zum System hinzuzufügen. Darüber hinaus trägt die flexible Lösung dazu bei, Risiken und Kosten zu minimieren und gleichzeitig die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.

Verint und BT verbindet eine langjährige und erfolgreiche Geschäftsbeziehung. Seit mehr als zehn Jahren stellen sie für ihre Kunden rund um den Globus robuste und zuverlässige Lösungen bereit. Durch die Erweiterung der Zusammenarbeit haben Kunden jetzt mehr Möglichkeiten denn je und können die Verint-WFO-Lösungen in verschiedenen Umgebungen nutzen, von der Implementierung vor Ort bis zur Anwendung aus der Cloud.

Zur erweiterten Zusammenarbeit mit BT kommentiert David Parcell, Verint Managing Director EMEA und Corporate Officer, dass „ diese Partnerschaft für uns eine große Chance bietet, Workforce Optimization- und Voice of the Customer Analytics-Lösungen über das „Contact Center aus der Cloud“ ins Unternehmen zu bringen. In der derzeitigen wirtschaftlichen Situation benötigen Unternehmen mehr denn je Flexibilität bei der Nutzung hochwertiger Technologien, inklusive leistungsstarken Software-as-a-Service-Lösungen, die nach Verbrauch abgerechnet werden. Partnerschaften wie diese helfen uns, genau das zu ermöglichen, neue Märkte zu erschließen und Provider wie BT in die Lage zu versetzen, den Umfang ihres eigenen Angebotes zu erweitern.“

Im Cloud-Paket enthalten sind die Aufzeichnung von Gesprächen, Quality Monitoring sowie Werkzeuge für die Analyse von Interaktionen. Diese Voice of the Customer Analytics-Software (VOCA) analysiert Sprache und Text und bietet eine Enterprise Feedback Management-Lösung, mit deren Hilfe Unternehmen jederzeit und von jedem Ort Feedback von ihren Kunden einholen können. Interaktive Dashboards ermöglichen zentral auf die Kundendaten zuzugreifen, so dass Entscheider Interaktionen aufzeichnen, analysieren und Maßnahmen ableiten können. Darüber hinaus haben sie die Möglichkeit Analyse-Ergebnisse in Echtzeit anzeigen zu lassen und sie Kollegen zugänglich zu machen. Über das Dashboard können sie außerdem gleichzeitig auf Daten und Berichte zugreifen, auf die Detailebene wechseln und kritische Kennzahlen beobachten.

Die Bereitstellung dieser Technologien als Cloud Service anstatt als Implementierung vor Ort kann die Eintrittsbarriere für die Nutzung für viele Organisationen senken. Darüber hinaus kann die Flexibilität, Services zu skalieren, die Technologie für solche Kunden attraktiver machen, deren Arbeitsaufkommen über das Jahr stark schwankt.

Andrew Small, Vice President, CRM, UC und CPE bei BT Global Services ergänzt: „Wir freuen uns, dass wir im Zuge der Zusammenarbeit mit Verint weltweit eine Workforce Optimzation-Lösung aus der Cloud anbieten können. Wir können Kunden jetzt ein integriertes Angebot für alle Ihre Anforderungen im Bezug auf Contact Center bieten. Sie werden davon profitieren, dass sie Verints Technologien jetzt sowohl als gehosteten Service als auch als Installation bei sich vor Ort nutzen können. Wir beobachten, dass der Bedarf unserer Kunden steigt die Kosten zu reduzieren, die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen und gleichzeitig den Kundenservice zu verbessern. Das gilt nicht nur für Kernbereiche wie die Gesprächsaufzeichnung, sondern auch für komplexere Lösungen wie Sprachanalyse. Wir sind der Meinung, dass dies eine gute Möglichkeit ist, um Sie dabei zu unterstützen.“

Der Ausbau der Zusammenarbeit zwischen Verint und BT folgt auf eine frühere Meldung, die sich auf die führende Rolle von Verint im Bereich gehostete/Cloud-basierte WFO-Lösungen bezieht. Abgesichert durch permanente Investitionen, erprobte Lösungen und Prozesse arbeiten bereits mehrere zehntausend Anwender über viele verschiedene Mandanten mit einer WFO-Lösung aus der Cloud und erzielen messbaren Mehrwert für ihr Geschäft.

Wie immer engagiert sich Verint für die Zusammenarbeit mit seinen strategischen Allianz- und Channel-Partnern, um durch ein Lösungsportfolio aus der Cloud Mehrwert zu schaffen. Mit einem Sicherheitskonzept, das dazu beiträgt, Kundendaten in einer mandantenfähigen Umgebung zu schützen und den Anforderungen von PCI-DSS und SAS-70 gerecht wird, ermöglicht das große Channel-Partner-Netzwerk Unternehmen, mit dem Partner ihrer Wahl zu arbeiten, um ihren derzeitigen und zukünftigen Anforderungen gerecht zu werden.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This