Payment-Anbieter Heidelpay und pixi Entwickler mad geniuses intensivieren Kooperation

Dirk Haschke – mad geniuses GmbH

Die Heidelberger Payment GmbH, kurz: Heidelpay, ein BaFin-lizenzierter Full Service Payment Provider für alle gängigen Zahlungsverfahren im Internet, und die mad geniuses GmbH, Anbieter der pixi Versandhandelssoftware, haben eine App für die automatische Abwicklung von Kreditkarten-Rückerstattungen entwickelt. Die kostenfreie Applikation vervollständigt den Funktionsumfang des bewährten Heidelpay-Kreditkartenmoduls und ist über eine offene Programmierschnittstelle (API) an die Payment-Systeme von Heidelpay angebunden.

Durch die neue Applikation werden Kreditkarten-Rückerstattungen in pixi automatisch gutgeschrieben. So können Versandhändler ihre Rückerstattungen komfortabler und schneller abwickeln – bislang mussten sie den entsprechenden Betrag auf der Heidelpay Plattform manuell freigeben. Daneben bietet die neue Applikation eine Übersicht über alle erfolgreichen und fehlgeschlagenen Transaktionen und informiert die Nutzer per E-Mail darüber, ob eine Rückerstattung erfolgreich war. Fehlgeschlagene Transaktionen können Anwender dann manuell abschließen. Zudem sind Transaktionen über Heidelpay absolut sicher und PCI DSS-konform, weil keine Kreditkartendaten ausgetauscht, sondern Aliasnummern per XML übergeben werden.

Die Partnerschaft zwischen Heidelpay und mad geniuses besteht bereits seit mehreren Jahren. Noch in diesem Jahr werden die beiden Unternehmen ein gemeinsames Partnerprogramm starten.

„Die neue Applikation kommt bereits bei mehr als zehn Anwendern zum Einsatz – eine sehr gute Quote, wenn man bedenkt, dass sie erst seit wenigen Wochen verfügbar ist“, sagt Dirk Haschke, Geschäftsführer der mad geniuses GmbH. „Wir gehen davon aus, dass noch etliche weitere Versandhändler in Vorbereitung auf das Weihnachtsgeschäft den neuen Heidelpay Service nutzen werden.“