eCommerce Anzeige
/ e-Commerce Kooperationen / ePages und 1&1 starten international E-Shops der nächsten Produktgeneration

ePages und 1&1 starten international E-Shops der nächsten Produktgeneration

Redaktion an 25. September 2017 - 13:37 in e-Commerce Kooperationen
Wilfried Beeck und Robert Hoffmann

Wilfried Beeck (ePages) und Robert Hoffmann (1&1)

ePages und 1&1 stellen eine neue Reihe von 1&1 E-Shop-Paketen vor, basierend auf der cloudbasierten E-Commerce-Plattform von ePages. Die neuen Shop-Pakete sind zum Start in sechs Ländern in Europa und Amerika erhältlich. Sie bieten kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) alles, was sie für den Einzelhandelserfolg benötigen und entsprechen der enormen Nachfrage nach einer Lösung für schnellen E-Commerce-Erfolg.

Onlineshopping wächst weiter: Die Umsätze liegen bei 2,3 Billionen USD weltweit und werden laut Statista bis 2021 auf 4,5 Billionen USD steigen. Ein wichtiger Teil dieses Wachstums ist der Zuwachs von kleinen und mittleren Einzelhändlern, da Millionen von Unternehmen ihr Geschäft über ihre Website abwickeln und weiterentwickeln.

1&1 ist der erste internationale Anbieter, bei dem Shop-Pakete auf Basis der neuen Softwareversion ePages Now erhältlich sind. Die cloudbasierte Lösung hilft beim E-Commerce-Erfolg – durch eine einfache Einrichtung, leistungsstarke Shop-Funktionen und überzeugendes Responsive Design.

Die neuen 1&1 Shop-Pakete gibt es zunächst in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien, USA und Kanada. Italien und Mexiko folgen in den nächsten Wochen. Die Shops ergänzen das vielfältige Angebot an innovativen Dienstleistungen, die 1&1 Millionen von kleinen und mittelständischen Unternehmen für den Online-Erfolg bietet. Das neue Feature-Paket adressiert sowohl die rasante Veränderung in den Kaufgewohnheiten von Online-Usern über verschiedene Kanäle und Geräteformate einzukaufen als auch die Bedürfnisse der Händler in Bezug auf Effizienz und Wachstum.

Robert Hoffmann, CEO 1&1 Internet SE, sagt: „In der digitalen Welt zählen für den Geschäftserfolg vor allem Geschwindigkeit und Flexibilität – KMU müssen ihr Geschäft kontinuierlich den hohen Erwartungen ihrer Kunden anpassen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Das gilt besonders für den E-Commerce-Bereich. Mit unserem neu aufgestellten E-Shop-Portfolio bieten wir ab sofort ‚E-Commerce für jedermann‘. Mit dem neuen 1&1 E-Shop auf Basis der ePages-Technologie können die Nutzer schnell und unkompliziert auf allen Kanälen verkaufen und sich gleichzeitig auf ihr Kerngeschäft fokussieren – wir kümmern uns um den Rest.“

ePages CEO Wilfried Beeck, fügt hinzu: „Unsere nächste Produktgeneration eignet sich besonders gut für Start-ups und ambitionierte Unternehmer, die eine Komplettlösung suchen, die schnell an den Start gehen kann, zukunftssicher ist und bei sehr überschaubaren Kosten trotzdem einen hoch professionellen Onlineverkauf garantiert. Zusammen mit dem ausgezeichneten Service und dem Support von 1&1 ist das Produkt die Antwort auf die gewachsenen Kundenanforderungen an Usability und Professionalität.“

ePages Now macht das Erstellen eines Onlineshops schneller und angenehmer denn je: Nutzer wählen aus einer Reihe von attraktiven Layouts, konfigurieren ihren Shop und bearbeiten Inhalte mit dem Drag-and-Drop-Editor. Der Onlineshop im Responsive Design wird automatisch auf das genutzte Endgerät angepasst.

Mit dem leistungsstarken Commerce-Cockpit können Händler die Produktinhalte zentral erstellen, um sie dann über verschiedene Vertriebskanäle wie Marktplätze oder Preisvergleichsportale vollständig synchronisiert zu verkaufen. Zuverlässigkeit, Sicherheit und Geschwindigkeit werden über die branchenführende Hosting- und High-Speed-Infrastruktur von 1&1 garantiert.

E-Commerce der nächsten Generation

Auf dem Commerce Summit in Hamburg hat ePages heute ePages Now vorgestellt und die Roadmap für zukünftige Versionen gezeigt. Die nächste Produktgeneration nutzt eine auf Microservices basierende Architektur mit deutlich verbesserter Leistung und neuen Funktionen für die Onlinehändler. Durch die neue Entwicklungsumgebung profitieren ePages-Nutzer von vielen hochflexiblen, modularen Diensten, die über die Shop-Administration zugänglich sind. Neue Funktionen werden so integriert, dass sie sich nahtlos mit Buchhaltungs- oder ERP-Systemen synchronisieren.

Wilfried Beeck sagt: „Unsere Investition in eine zukunftsweisende Microservices-Architektur mit einem API-first-Ansatz wird weit ins nächste Jahrzehnt hinein dafür sorgen, dass die Plattform den Anforderungen eines Marktes gewachsen ist, der sich rasant verändert. Weil wir in eine flexible Plattform investiert haben, müssen wir heute nicht mehr Marktentwicklungen antizipieren, die weit in der Zukunft liegen, sondern können dann zeitnah und flexibel darauf reagieren.“

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This