eCommerce Anzeige
/ e-Commerce Highlights / Tripjoker.de positioniert sich im Online-Reisemarkt

Tripjoker.de positioniert sich im Online-Reisemarkt

Gabriel Wohlfahrt an 24. Juni 2013 - 07:13 in e-Commerce Highlights, e-Commerce Interviews
Roland Fricke - Tripjocker

Roland Fricke ~ Tripjoker

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Doch wo hin soll es dieses Jahr gehen? Ans Meer oder in die Berge? Oder aufs Jazz-Festival in Lissabon? Und wie kommt man als Schnäppchenjäger auf seine Kosten?

Das Internet, mag es auch für einige wenige „Neuland“ sein, spielt eine große Rolle bei Recherche und Buchung und ist gerade deshalb auch aus E-Commerce-Perspektive interessant. Der Reisemarkt ist schließlich voller Chancen für Startup-Ideen.

Wir befragen zu diesem Thema einen Insider: Roland Fricke, Geschäftsführer von beauty24 und Tripjoker. Beauty24 ist für allem durch sein Angebot an Wellness-Reisen bekannt geworden. Die dadurch errungene Branchenkompetenz führte zum Shoppingclub Tripjoker.de, der den Markt durch Angebote aus dem Pauschalreisenbereich ergänzen. Tripjoker.de hat sich zum Ziel gemacht, gerade durch ein sehr exklusives und gleichzeitig rabattiertes Angebot aufzufallen. Natürlich beschäftigt sich Roland Fricke gerade durch seine Arbeit auch mit aktuellen Reisetrends.

Herr Fricke, ist das Internet das bessere Reisebüro?

„Unser Angebot richtet sich an die Gruppe der Vielreisenden, die Internet- und Reisekompetent sind und offen für inspirierende Angebote. Das „Reise buchen“ im Internet hat sich stark verändert. Lastminute war einmal: Jetzt geht es um Angebote, die rabattiert und exklusiv sind. So exklusiv, dass Hotels und Veranstalter diese Reisen zum Schutz der Marke nur in einem geschlossenen Club anbieten. Wer offen und spontan ist, sich gerne inspirieren lässt und dazu das absolute Optimum für das Reisebudget herausholen möchte, der ist bei TripJoker, dem neuen Shoppingclub für exklusive Reisen im Internet, bestens aufgehoben.“

Wie kamen Sie selbst zu Tripjoker.de?

„Ich bin Geschäftsführer und Gründer des Portals. Nach beauty24.de wollten wir ein zweites erfolgreiches Portal auf die Beine stellen, um unsere Zielgruppe zu erweitern und einen zweiten Marketingweg aufzubauen. Die Idee lag dabei auf der Hand: Das Modell Shoppingclub mit einem ausgewählten und hochexklusiven Angebot zu besonderen Sonderpreisen wird auf den Reisemarkt übertragen. In anderen Branchen wie Mode, Technik oder Möbel sind solche Flash Sale- bzw. Private Sale-Sites bereits Publikumsrenner. Bisher wurde dieses Prinzip für den Reisemarkt aber nur halbherzig adaptiert. Mit TripJoker ändert sich dies: Zum Konzept Flash Sale addieren wir die Idee des Curated Shopping.“

Würden Sie sich selbst als Reise-Insider bezeichnen?

„Durch das Online Reiseportal beauty24.de habe ich viel Erfahrung in der Branche sammeln können. Nicht nur ich, sondern eben auch unsere Mitarbeiter, von denen auch viele an der Konzeption von TripJoker. de beteiligt waren. Von daher bezeichnen wir uns schon als Reise-Insider.“

Wo machen Sie selbst gerne Urlaub? Wohin geht Ihre nächste Reise?

„Ich fahre liebend gerne mit meiner Frau und meinen beiden Söhnen nach Mauritius. Eine traumhafte Insel im Indischen Ozean, die den Wünschen aller Familienmitglieder gerecht wird.“

Welche Chancen sehen Sie für Naherholungsgebiete?

„Der Reisemarkt erlebt derzeit wieder eine steigende Tendenz zu Inlandsreisen und auch Reisen in die Natur erfreuen sich steigender Beliebtheit. Das sehen wir auch bei unseren Kunden, die es schätzen, dass der Großteil unserer deutschen Hotels im Angebot in ländlichen Gebieten liegt.“

Warum gibt es gerade viele solcher Angebote bei Tripjoker.de?

„Das kompetente Reiseteam von TripJoker wählt nur besondere Angebote aus. Wir kennen den Markt lang genug, um attraktive Pakete zusammenzustellen und gleichzeitig wissen wir, was die Kunden wirklich wünschen. Naherholungsgebiete als Reiseziel gehören definitiv dazu. Sind aber nicht die einzigen Angebote. Unsere Angebotspalette wird sukzessiv erweitert. Wir profitieren dabei natürlich von unseren sehr guten Hotelkontakten von beauty24 zu den besten Wellnesshotels in ländlichen Gegenden, wo der Naherholungseffekt absolut im Vordergrund steht. Bei TripJoker findet zudem jeden Donnerstag ein Deal-Wechsel mit frischen Angeboten statt, bei dem bis zu 50 Prozent gespart werden können. Je nach Deal haben die Clubmitglieder dann ein bis zwei Wochen Zeit ihre deutschlandweiten oder weltweiten Traumziele zu buchen.“

Was denken Sie, sind die Reisegeheimtipps in naher Zukunft?

„Mit TripJoker möchten wir unsere Mitglieder zu einer Reise motivieren, ja inspirieren. Für mich ist ein Reisegeheimtipp derjenige, der mich z. B. dazu bringt ein Wochenende etwas völlig anderes zu machen. Warum nicht im August das Jazz-Festival in Lissabon besuchen, wenn mir dazu ein tolles Angebot offeriert wird.“

Herr Fricke, wir danken Ihnen für dieses Gespräch.

Gabriel Wohlfahrt

Seit seinem Studium der technischen Redaktion beschäftigte sich Gabriel Wohlfahrt mit den Kommunikationsaspekten der Wissensvermittlung auf B2B- und B2C-Seite in Text und Bild. Durch seine breit gefächerten beruflichen Tätigkeiten ergänzt er sein journalistisches Spektrum um Aspekte aus der Betriebswirtschaft, Marketing, Public Relations, SEO und dem Digitalen Markt.

More Posts

Follow Me:
FacebookLinkedInGoogle Plus

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This