Michael Kowalzik - tyntec CEO

Michael Kowalzik ~ CEO tyntec

Auf dem diesjährigen Mobile World Congress (MWC) dreht sich bei tyntec alles um das Zusammenwachsen der Telekommunikations- und Internetwelt. Bei einem exklusiven Frühstücksseminar am 28. Februar 2012 mit dem Titel „In bed with your enemy: How Telco and Internet can become friends with benefits“ wird der Frage nachgegangen, wie Mobilfunkanbieter mehr Umsatz aus Over-the-Top (OTT)-Diensten erzielen und wie OTT-Anbieter Telekommunikationsdienste in ihre Angebote integrieren können. tyntec präsentiert dazu seine kürzlich vorgestellte Brückenlösung tt.One.

Das Frühstücksseminar findet auf der Dachterrasse des B Hotel direkt gegenüber des Messegeländes statt. Dort diskutieren führende Branchen-Beobachter, wie der aktuelle Trend zu OTT-Diensten von Mobilfunkanbietern finanziell besser ausgeschöpft werden kann.

Gavin Patterson, Chief Strategist des Analystenhauses MobileSquared, wird dieses heiße Thema mit Greg Woock, CEO von Pinger, und Michael Kowalzik, CEO von tyntec, diskutieren. Das Seminar, das sich an alle Branchen-Insider richtet, startet am 28. Februar um 8 Uhr mit einem Frühstücksbuffet und endet um 10:30 Uhr mit einer informellen Q&A-Session. Details für die Registrierung finden Interessenten auf der Webseite von tyntec.

tyntec ist mit seiner bereits mehrfach ausgezeichneten Lösung tt.One auch am Stand von NRW.International in Halle 1, 1B01/13 vertreten. Dort wird Michael Kowalzik, CEO von tyntec, am 29. Februar von 10:15 bis 10:30 Uhr einen Vortrag zum Thema „Bringing operators and internet companies together: how to achieve revenues from the OTT trend“ halten.