Am 17. und 18. Oktober fand zum insgesamt sechsten Mal der 4SELLERS Dialog der logic-base GmbH statt

Am 17. und 18. Oktober fand zum insgesamt sechsten Mal der 4SELLERS Dialog der logic-base GmbH statt

Am 17. und 18. Oktober fand zum insgesamt sechsten Mal der 4SELLERS Dialog der logic-base GmbH statt: Rund 70 Kunden folgten der Einladung zum Dialog im Firmenhauptsitz in Rain am Lech. Persönliche Gespräche, Vorträge, Workshops und der intensive Erfahrungsaustausch standen auf der Tagesordnung der zweitägigen Kundenveranstaltung.

„Mit den jährlich stattfindenden Veranstaltungen wollen wir unsere Kunden zum einen über unsere Produkte und deren Weiterentwicklung informieren, zum anderen wollen wir durch den Austausch auch Anregungen aufnehmen, um unsere Produkte und Services noch effektiver und anwenderfreundlicher gestalten zu können“, so Christian Meier, Geschäftsführer der logic-base GmbH.

Nach einem kurzen Get-together startete die Veranstaltung am ersten Tag mit Vorträgen über Planungen und Entwicklungen bei 4SELLERS. Beispielsweise wurde eine integrierte Lösung für das Retourenmanagement im Online-Handel und eine neu entwickelte App zur Darstellung von relevanten Unternehmenskennzahlen auf mobilen Endgeräten vorgestellt. Außerdem wurden die Gäste über Neuigkeiten rund um das Thema Mobile Commerce sowie weitere Entwicklungen bei 4SELLERS informiert.

Im Anschluss an eine kurze Kaffeepause und Unternehmensführung hielt Michael Sittek von der Amazon.de GmbH einen Gastvortag zum Thema „Umsatzpotenziale mit Amazons Händlerprogrammen richtig nutzen“. In diesem zweiten Teil des Tages ging es hauptsächlich um den Umgang mit Amazon und darum, wie man den Handel über Amazon mit Hilfe von 4SELLERS optimieren kann. Den ersten Tag ließ man dann gemeinsam beim „Bayerischen Abend“ mit traditionellen Speisen und guten Gesprächen ausklingen.

Am zweiten Tag informierten sich die 4SELLERS Kunden zunächst in Workshops über Tipps und Tricks im Umgang mit der eCommerce Software 4SELLERS sowie den effektiven Einsatz von Online-Marketing-Maßnahmen. Abschließend folgte noch ein gemeinsames Weißwurstfrühstück.

„Der rege Austausch mit unseren Kunden, die spannenden Diskussionen und die allgemein sehr positive Resonanz zeigt uns, dass wir mit dem 4SELLERS Dialog auf dem richtigen Weg sind und wir diese Form der Kundenkommunikation in jedem Fall beibehalten sollten“, sagt Christian Meier.