eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ e-Commerce Events / e-Spirit präsentiert auf der CeBIT 2012 FirstSpirit 5 CMS

e-Spirit präsentiert auf der CeBIT 2012 FirstSpirit 5 CMS

Redaktion an 2. Februar 2012 - 14:40 in e-Commerce Events
Jörn Bodemann, CEO e-Spirit AG

Jörn Bodemann ~ CEO e-Spirit AG

Die e-Spirit AG präsentiert vom 6.- 10. März auf der CeBIT 2012 (Halle 6, Stand G26) erstmals das kommende Major-Release ihres Content Management Systems (CMS) FirstSpirit 5. Die neue FirstSpirit-Version wird im September veröffentlicht und für außergewöhnlich hohe Benutzerfreundlichkeit im Front- und Backend sorgen. Sie bietet zahlreiche Neu- und Weiterentwicklungen in den beiden Redaktionsumgebungen WebClient und JavaClient sowie mit UX Bridge ein neues Infrastruktur-Modul für die einfache Umsetzung dynamischer Webseiten.

Unter dem Thema Content Integration Plattform zeigt e-Spirit neben den bewährten Portalintegrationen für SAP NetWeaver und IBM WebSphere außerdem die neuen Module für Microsoft SharePoint® 2010 und Liferay. In Live-Demos erleben die Messebesucher, wie Unternehmen mit dem FirstSpirit AppCenter Webanwendungen einfach und schnell direkt ins CMS einbinden und damit die Arbeit ihrer Online-Redakteure erleichtern können.

Das neue Major Release FirstSpirit 5 optimiert die zwei zentralen Erfolgsfaktoren einer Webseite: User Experience und Content. Hochaktuelle, relevante Inhalte optimal präsentiert, sorgen für ein positives Nutzererlebnis und damit für regelmäßig wiederkehrende Webseiten-Besucher und bessere Konversionsraten. Bei den internen Nutzern, also den Mitarbeitern in Redaktion, PR, Marketing und Fachabteilungen, macht sich eine positive User Experience durch effiziente Content Management Prozesse bezahlt.

„Das neue Release ist das Ergebnis einer konsequenten Weiterentwicklung der Produktphilosophie von e-Spirit“, sagt Jörn Bodemann, Vorstandsvorsitzender der e-Spirit AG. „Mit der Integrationsstärke, Effizienzoptimierung und absoluten Benutzerfreundlichkeit von FirstSpirit 5 setzen wir neue Maßstäbe.“

WebEdit 5: Höchste Bedienerfreundlichkeit für schnelle und einfache Inhaltspflege

FirstSpirit 5 erhält einen von Grund auf neu entwickelten WebClient mit verbessertem Bedienkonzept. Die neue WebEdit 5-Redaktionsumgebung bedient noch zielgerichteter die Anforderungen und Bedürfnisse von Gelegenheitsredakteuren, die Inhalte ohne großen Aufwand schnell und vor allem einfach bearbeiten möchten. Die Benutzeroberfläche des neuen WebClients wurde um komplexe Funktionen und Strukturen bereinigt, übersichtlicher aufgebaut und ist dadurch intuitiver zu bedienen. Zeitsparende Funktionen wie Drag&Drop-Unterstützung sind neu hinzugekommen.

JavaClient: Alle Redaktionstools unter einer Oberfläche

Der FirstSpirit JavaClient ist das zentrale Redaktionscockpit, das alle Funktionalitäten und gewünschten Tools unter einer zentralen Oberfläche zur Verfügung stellt. Hier können Profi-Redakteure komplexe Aufgaben einfach umsetzen, Inhalte aus den unterschiedlichsten Quellsystemen zusammenführen und in beliebige Kanäle und Projekte veröffentlichen. Auf der CeBIT zeigt e-Spirit neue Anwendungsintegrationen für das FirstSpirit AppCenter, mit dem beliebige (Web-)Anwendungen in der vertrauten Optik und Funktionalität direkt in die CMS-Redaktionsoberfläche eingebunden werden. Auf diese Weise können z. B. Online-Bilddatenbanken, Google Maps/Earth/Translate oder Office-Programme im JavaClient genutzt werden, was Redaktionsprozesse deutlich vereinfacht.

UX-Bridge: Connecting Content and User Experience

Mit FirstSpirit 5 stellt e-Spirit eine neue Infrastruktur für hochdynamische Webseiten zur Verfügung: UX-Bridge sorgt für eine positive User Experience im Frontend. Sie ermöglicht Live-Updates von Inhalten direkt auf der Webseite und fungiert als Integrationsplattform für die Live-Website, z. B. zur Einbindung von Social Media-Lösungen, für Content-Targeting oder User Generated Content.

Content Integration Plattform: Portalintegration für Sharepoint 2010, Liferay & Co.

Mit FirstSpirit und seinen Portalintegrationslösungen lassen sich selbst hochkomplexe, weitverzweigte IT-Infrastrukturen effizient bedienen und pflegen. e-Spirit präsentiert auf der CeBIT erstmals das neue Modul für Microsoft SharePoint® 2010. Anwender können damit auch in SharePoint-Umgebungen umfangreiches Multisite-Management und mehrsprachige Webprojekte einfach und komfortabel realisieren. Auch der führende Open Source Portalanbieter Liferay präsentiert sich und sein Portal auf dem e-Spirit-Stand. Das Liferay Portal unterstützt in besonderem Maße Social Media-Anwendungen wie Foren, Blogs und Wikis. Außerdem zeigt e-Spirit die zertifizierten Integrationen in SAP NetWeaver und IBM WebSphere, welche bereits bei vielen Unternehmen erfolgreich im Einsatz sind.

Weitere Informationen zu allen Mitausstellern und den e-Spirit-Themen auf der CeBIT 2012 sowie die Möglichkeit zur Terminvereinbarung am Stand gibt es unter: cebit.e-Spirit.com.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This