eCommerce Anzeige
/ e-Commerce Etat / Trend Micro setzt beim Relaunch seiner Website auf die Content Management Lösung imperia CMS 9

Trend Micro setzt beim Relaunch seiner Website auf die Content Management Lösung imperia CMS 9

PR-Gateway an 15. Mai 2012 - 11:37 in e-Commerce Etat
Content Management Lösung imperia CMS 9

Content Management Lösung imperia CMS 9

Das international führende Unternehmen für Cloud-Sicherheitslösungen hat das Team der Imperia AG mit der Aktualisierung und Verbesserung des Backends der globalen Internet-Präsenz beauftragt. Diese umfasst rund 30 Websites weltweit. Neben der Mehrsprachigkeit stand bei dem Projekt die Anbindung an die unternehmenseigene Produktdatenbank im Vordergrund. Darüber hinaus wurde die bestehende Mediendatenbank durch das imperia Media Asset Management ersetzt.

Die Newsrooms der europäischen Websites, die ebenfalls auf imperia CMS 9 basieren, bringen Online PR und Social Media-Komponenten von Trend Micro auf anschauliche Weise zusammen. Neue Inhalte aus Blogs, LinkedIn-, Facebook- und Twitterkanälen des Unternehmens werden über imperia CMS automatisch ausgelesen und im Newsroom publiziert. Dieser bietet somit den idealen Einstieg für diejenigen, die sich über die angebotenen Produkte und Lösungen hinaus für aktuelle Bedrohungen und Sicherheitshinweise interessieren.

In diesem Zusammenhang werden hier auch die „Trend Micro Faces“ vorgestellt – ausgewiesene Experten in ihrem jeweiligen Fachgebiet, die das Unternehmen in PR und Social Media Kommunikation nach außen hin vertreten. Interessenten können sich zudem bei Events anmelden und den so generierten Kalendereintrag per Knopfdruck in ihren Outlook-Kalender übernehmen.

„Wir setzen schon seit über sechs Jahren auf das imperia CMS. Von Anfang an war für uns wichtig, dass wir mit dem System unsere mehrsprachigen Websites verwalten, steuern und pflegen können. Das funktioniert nicht nur wegen des prozessorientierten Workflows schnell und unkompliziert. Die CMS-Lösung von imperia ist sehr leicht zu bedienen. Zeit- und kostenintensive Schulungen entfallen. Das gibt uns die Zeit, uns auf das schnelle Bereitstellen von aktuellen Informationen rund um das Thema Malware und die Sicherheitslösungen von Trend Micro zu konzentrieren“, so Dominik Wasshuber, Director Web Marketing bei Trend Micro.

Die Imperia AG ist ein führender Anbieter von Enterprise Content Management (ECM)- und Product Information Management (PIM)-Lösungen. Neben einem umfangreichen Beratungsteam von ECM- und PIM-Experten gehören die beiden Produktmarken imperia und pirobase zum Kernangebot des Unternehmens. Zu den Kunden von Imperia zählen Konzerne wie METRO, AXA, DekaBank, Merck, Media-Saturn, Siemens Healthcare, RWE, Praktiker und Panasonic, Medienunternehmen wie Deutscher Ärzte-Verlag, ProSiebenSat1, Brainpool und der Bayerische Rundfunk, mittelständische Unternehmen wie Stiebel Eltron, HRS und Tank & Rast, zahlreiche öffentliche Institutionen sowie eine Vielzahl weiterer Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen. Die Imperia AG ist eine hundertprozentige Tochter der PIRONET NDH AG.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This