Markus Weber, Director Media Consulting bei JOM

Markus Weber ~ Director Media Consulting bei JOM

Die AOK Rheinland/Hamburg vertraut ihren Mediaetat auch künftig der JOM Group, Agentur für hybride Marketingkommunikation, an. Wie in den vergangenen vier Jahren wird JOM auch in den kommenden Jahren für die regional ausgelegte Mediastrategie, die Planung und Umsetzung sowie den Mediaeinkauf in den Geschäftsgebieten Rheinland (Regierungsbezirke Düsseldorf und Köln) und Hamburg verantwortlich sein. Operativ wird der Kunde von den JOM-Standorten Hamburg und Düsseldorf betreut. Die Etatvergabe erfolgte auf Basis eines europaweiten, mehrstufigen Ausschreibungsprozesses, in dem sich JOM erfolgreich durchsetzen konnte. Das Brutto-Mediabudget bewegt sich aktuell im einstelligen Millionenbereich.

Die AOK Rheinland/Hamburg ist eine von 11 selbstständigen, regional agierenden AOKs in Deutschland. Mit über drei Millionen Privatkunden ist sie die größte Krankenkasse in Nordrhein-Westfalen und auf Position acht der größten Krankenkassen in Deutschland. Erst kürzlich startete die AOK Rheinland/Hamburg unter dem Claim „AOK – Gemacht für mein Leben“ eine mehrjährig angelegte Kommunikationsoffensive, in der die zentralen Markenwerte der Gesundheitskasse „Service“ und „Nähe“ im Fokus stehen. Neben der Aussteuerung der regionalen Markenkampagne unterstützt JOM die AOK bei der Neukundenakquisition durch zielgruppenspezifische Produkt- und Informationskampagnen.

Dirk Hennes, Abteilungsleiter Marketing der AOK Rheinland/Hamburg: „JOM hat im kompletten Ausschreibungsprozess ein tiefes Markt- und Zielgruppenverständnis gezeigt sowie Lösungen präsentiert, die uns helfen werden, die Marktstellung in unseren Geschäftsgebieten auszubauen. Uns hat vor allem das innovative und ausbalancierte Branding- und Performance-Konzept überzeugt, das uns dabei unterstützen wird, die AOK als moderne, stark kunden- und serviceorientierte Krankenkasse noch stärker bei den Versicherten zu positionieren und unsere Geschäftsziele zu erreichen.“

Markus Weber, Director Media Consulting bei JOM: „Die Zielgruppen einer Krankenkasse sind in ihren Bedürfnissen und Anforderungen extrem vielschichtig und heterogen, so dass es einen Strategie- und Planungsansatz mit einem hohen Grad an Dynamisierung und Individualität bedarf. Mit zielgruppenspezifischen Kontaktstrecken und einem harmonischen Verhältnis von Branding- und Performance-Maßnahmen werden wir es schaffen, die AOK bei der Erreichung ihrer Ziele effizient zu unterstützen.“

Dustin Tschentscher, Director Digital Media Consulting bei JOM: „Wir freuen uns riesig, dass wir das Team der AOK Rheinland/Hamburg wiederholt von unserer Herangehensweise, unserem Ansatz und unserer regionalen Kompetenz überzeugen konnten. Denn kaum eine Disziplin hat in den vergangenen Jahren so stark von der Digitalisierung der Medienlandschaft profitiert wie die regionale Mediaplanung. Die immer stärker werdende Verschmelzung von digitalen und klassischen Mediengattungen sowie die Masse an vorhandenen Konsumentendaten helfen uns, die Menschen entsprechend ihrer Bedarfssituation mit der richtigen Botschaft sowie der passenden Leistung von den Vorteilen der AOK zu überzeugen – sei es zur Neukundengewinnung als auch zur Bindung der Bestandskunden.“