Olaf Jacobi - Target Partners

Olaf Jacobi ~ Target Partners

adsquare, Europas führende Plattform für Mobile Audience Targeting, erhält von der Venture Capital-Gesellschaft Target Partners und bestehenden Investoren 3,4 Millionen Euro. Die Series-A Finanzierung soll das Wachstum des Unternehmens beschleunigen und die Internationalisierung vorantreiben. Darüber hinaus soll mit der Investition das Produktportfolio kontinuierlich um weitere Innovationen ergänzt werden.

adsquare schließt mit seiner Targeting-Plattform die Lücke zwischen dem Offline-Konsumentenverhalten und digitaler Werbung. Das Startup ermöglicht es Werbetreibenden erstmals, ihre Zielgruppe im für die Werbebotschaft relevanten Kontext zu erreichen. Dies schafft eine höhere Relevanz für die Werbebotschaft und minimiert Streuverluste. Ermöglicht wird der Ansatz durch die Analyse des aktuellen lokalen Kontexts anonymer Nutzer auf Basis von Milliarden Datenpunkten in Echtzeit.

„Der Aufenthaltsort eines Nutzers sagt weitaus mehr über ihn und seine Interessen aus als die Analyse seiner genutzten Apps. adsquare konnte dies mit zahlreichen Kampagnen und A/B Test für unterschiedlichste Branchen und Kunden bereits eindrucksvoll belegen“, sagt Tom Laband, CEO und Mitgründer von adsquare.

Die dynamisch modellierten Audiences sowie einzelne, frei kombinierbare Attribute stellt adsquare Werbetreibenden über seine Partnerschaften mit Werbenetzwerken, Publishern und Realtime Advertising (RTA) Plattformen zur Verfügung. Als offizieller Datenpartner von AppNexus ist adsquare in der Lage, täglich Milliarden von Anfragen über Plattformen wie MoPub, Smaato oder PubMatic anzureichern.

„Durch die Integration mit globalen Inventarquellen können Werbekunden ein noch präziseres Targeting skalierbar umsetzen“, erläutert Sebastian Doerfel, COO und Mitgründer von adsquare, die Kooperation. „Gerade im Bereich Realtime Advertising stellen eine genaue Zielgruppendefinition sowie die Nutzung von Audience-Daten die entscheidende Komponente für den Kampagnenerfolg dar.“

„Das Smartphone wird zum Leitmedium. Doch zwischen mobiler Nutzung und den getätigten Werbeausgaben besteht noch immer ein krasses Missverhältnis“, sagt Olaf Jacobi, Partner bei Target Partners. „Advertiser und Agenturen nennen häufig Gerätevielfalt, Cookie-Restriktionen und fehlende Targeting-Möglichkeiten als Gründe für ihre Zurückhaltung. Genau hier setzt adsquare mit seiner disruptiven Technologie an.“

Das 2012 von Sebastian Doerfel, Tom Laband und Fritz Richter gegründete Unternehmen wurde bisher durch den von bmp verwalteten BFB Frühphasenfonds Brandenburg, Berlin Ventures und weiteren Business Angels unterstützt. Mit seiner mit dem ePrivacyseal-Datenschutzsiegel ausgezeichneten Technologie konnte das Unternehmen bereits Kampagnen für Marken wie Vodafone, Europcar, HRS und Deutsche Bahn erfolgreich verwirklichen.

„Wir freuen uns sehr, mit Target Partners einen erfahrenen Partner gewonnen zu haben. Gemeinsam mit unseren bestehenden Investoren sind wir so bestens für das kommende Wachstum aufgestellt“, erklärt Laband.